Die Väter der Weltkatastrophe

Zwei Deutsche waren für den Irrsinn der Geschichte mit verantwortlich: Adam Weishaupt und Karl Marx. Der erstgenannte als Gründer des Illuminaten-Ordens, auf dessen Phantasien der Plan zur Neuen Weltordnung fußt; der zweite setzte mit seinem Kommunistischen Manifest die sozialistische Idee … ❖ weiterlesen

Der geplante Untergang

Michael Maier, Herausgeber der Deutschen Wirtschaftsnachrichten DWN schreibt am 9. Juni über den Ausgang des G7-Gipfels von Elmau: Die G7-Politiker haben ihren Anspruch angemeldet „die Zukunft unseres Planeten zu gestalten“. Ihr Ziel ist die Plünderung der Welt durch Schulden, Freihandel … ❖ weiterlesen

Hitler, Putin und das Geldsystem

Wer die Geschichte nicht versteht, versteht auch die Gegenwart nicht. Im Jahr 1917 fand in Russland die sog. Oktoberrevolution statt. Bis zu diesem Zeitpunkt regierte der Zar über Russland. Mit der Revolution wurde der Zar gestürzt und die Bolschewisten (Kommunisten) … ❖ weiterlesen

Die satanischen Weltzerstörer

Nach dem Zusammenbruch des Kommunismus schien es, als wäre ein dauerhafter Frieden niemals näher gewesen. Es sollte anders kommen. Zwanzig Jahre genügten, um die Menscheit erkennen zu lassen, wie dicht sie an einer weltweiten Katastrophe biblischen Ausmaßes angelangt ist. Angesichts … ❖ weiterlesen