Der kommende Weltkommunismus

Wer die gesellschaftliche Situation in der ehemaligen DDR erlebt hat und in der heutigen BRD lebt und nicht auf beiden Augen blind ist, kommt nicht an der Erkenntnis vorbei, daß Kommunismus und Kapitalismus zwei Seiten der gleichen Medaille sind.

Kommunismus und Kapitalismus ist die Erfindung derselben Gruppe und zwar um beide Seiten zu kontrollieren. Beide Seiten zu kontrollieren ist immer der Schlüssel zur Macht, abzuwarten bis sich beide Seiten letztendlich zerfleischen, um dann die total entkräfteten Gegner zu unterjochen ist die Devise, welche dieses Mal zur totalen Kontrolle der Welt führen soll. Das Endziel des Ganzen wurde schon im kommunistisches Manifest von Marx beschrieben: Aufhebung des Privateigentums (Zwangsenteignung), Abschaffung des Erbrechts, starke Progressivsteuer, Zentralisierung von Kredit- und Transportwesen und staatliche Produktionsstätten.943700

Da das nur noch künstlich am Leben gehaltene Geldsystems auf Kredit kollabieren wird, brauchen die Drahtzieher nur ein Event, welcher so viel Leid schafft, daß die Menschen zur Linderung dieser Verwerfungen zu allem bereit sein werden. Diese alles in Anarchie stürzende Katastrophe wird der Krieg sein, an welchen sie so hart arbeiten.

Weil sich die Pläne der Veranstalter in Zeitspannen von hunderten Jahren und mehr bewegen, ist es eine falsche Hoffnung zu glauben, daß es noch eine wirkliche Opposition dazu geben kann. Die Hochfinanz hat nicht nur den Kommunismus erfunden, ihn nicht nur seit dem Jahre 1917 kontrolliert, sie hat auch China innerhalb 25 Jahren mit Geld und Knowhow aus dem Westen aufgebaut. Sie hätte dies nicht getan wenn sie nicht die vollständige Kontrolle darüber hätten.

Der Kommunismus wurde erfunden, um Rußland zu zerstören. Die Opferzahlen dieser 113226politischen Verwirklichungen von Karl Marx schwanken zwischen sechzig und hundert Millionen. Nach dem Schaukampf von Kommunismus und Kapitalismus (nicht zu verwechseln mit freier Marktwirtschaft), dem sogenannten kalten Krieg wurde der Westen nach erfolgreicher Infiltration der kapitalistischen Länder ein Staatskapitalismus, also eigentlich Kommunismus.

Hierbei wurde die freie wirtschaftliche Entscheidung der Markteilnehmer, durch die allmächtige Staatsmacht in den Händen der Hochfinanz, welche sich der Druckerpresse bedient, ersetzt. Parallel dazu haben die Kräfte dahinter dann angeblich den kommunistischen Teil ihres Staatskapitalismus mit der Perestroika zerstört. Im gleichen Atemzug wurde der Westen, also der Kapitalismus an die Wand gefahren, er wird auf ganzer Länge diskreditiert.

Das Flaggschiff des Kapitalismus, die USA, wurden nun wie ein tollwütigen Rotweiler auf die Welt losgelassen, das Gesicht der US und EU Banker und deren ganzes asozialen Betrugssystem wurde sichtbar gemacht, damit sich die Welt angewidert vom  Kapitalismus abwendet und sich dem schon immer geplanten Sozialismus/ Kommunismus als einzige Lösung aus der Misere, zuwenden kann.

Dies Alles ist weit entfernt davon nur Zufall zu sein, es ist ein seit Jahrhunderten geplanter Licht-Koenig_LektuereVorgang.

(Robin de Ruiters beschreibt die Hintermänner in seinem Werk „Die dreizehn satanischen Blutlinien“)

Warum hat der totale Materialismus und Spekulationskapitalismus die soziale Grundlage des Westens ohne Maß und Ziel zerstört? Fragen sie sich selbst, hätte die Hochfinanz einen besseren Gastgeber als die westlichen Staaten haben können?

Warum dann das Ganze?
Die Antwort ist, als Alternative zu dem sich nunmehr immer mehr sichtbaren Kollaps des westlichen Systems, werden die über Jahrzehnte verwahrlosten, von Staatsgeldern abhängigen Massen, den alles übergreifenden Staatskapitalismus/Kommunismus als Staats und Wirtschaftsform verlangen.

Genau so war es auch geplant.
Jeglicher Nationalismus und jegliche Vaterslandsliebe so wie der Erhalt der eigenen Kultur und Zivilisation werden unter dem kommenden Weltstaat unterjocht werden.

Das alles hat mit der Parole Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit begonnen und wird in der totalen Versklavung enden, denn die Menschen sind von Natur niemals frei, sie sind immer irgendwelchen Zwängen unterworfen.

Der Kommunismus-/KapitalismusBetrug:

1 Ist der Kommunismus tot?
2 Ist der Kommunismus nun die Bewegung der unterdrückten Massen?
3 Wurde der Kommunist vom Kapitalismus insgeheim unterstützt?
4 Eine Welt effektiv kontrolliert von den Vereinigten Nationen
und warum ein Krieg nützlich ist.
5 Das Eroberungsprogramm von Karl Marx und den Bankern.
6 Finanzierung der Russischen Revolution.
7 Die Neue Weltordnung – World Government.
8 Den Kalten Krieg den es niemals gab.
9 Die internationale Hochfinanz.
10 The perestroika deception — Der Perestroika Betrug von ANATOLIY GOLITSYN.
11 Der Augustputsch gegen Gorbatschow.
12 Auszüge aus der Bundestagsitzung von 1976.
13 Die Täuschung des Jahrhunderts / Gorbatschow – Die Doppelfalle“ von Graf Huyn.
14 Zitate der Kommunisten.
15 Die gewollte Vernichtung des Kapitalismus.
16 Bailout -Theater von Henry Paulson und Goldman Sachs im Jahre 2008.
17 Antiamerikanismus und Kapitalismuskritik ist nun ´´En Vogue´´
18 Der Aufbau Putins als der Retter des Abendlandes.

Antworten auf diese 18 Punkte.

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentar verfassen