Merkels Panne – Neuwahlen?

Schwelender Spionageskandal im Kanzleramt. Die Berliner Staatssimulation in Abwicklung vor weiteren, schweren Erschütterungen. Klaus-Dieter Fritsche und Thomas de Maizière stehen offenbar vor dem Rücktritt – ersterer als Bauernopfer, der zweite zur Deckung des IM. Der „Deckel kann nicht mehr `draufgehalten werden“,  da auch europäische „Partner“ konkrekt durch das Verhalten des „Kanzleramtes“ und der „Regierung“ geschädigt worden sind (Klartext: Verraten wurden).

„Abtauchen und nichts hören und sehen wollen“, funktioniert nicht mehr, zumal mit einer Weiterung des Skandals zu rechnen ist (übergreifend in den „NSU“-Komplex hinein). Gabriels „Kanzlerkandidatur“ von vor einigen Tagen soll mit vorgezogenen Neuwahlen in Zusammenhang stehen. Die kommenden Wochen werden zeigen, wie es weitergeht.

Bitte teilen! 🙂
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentar verfassen