Talkum gefährlich wie Asbest

Na? Fertig mit schminken? Oder mit kleine niedliche Babypopos pudern? Oder doch nur neue Malstifte fürs Kind gekauft oder fix noch ein Deo ins Einkaufskörbchen? Ja?
Oder doch bloss fix mal nen Beta-Blocker reingepfiffen weils der gute Onkel Doktor sagt?

Dann lies das hier mal, oder schau am besten gleich mal auf die Zusammensetzung deiner Medis.

Es geht um Talkum

Mein Beta-Blocker hies MetoHEXAL -Succ95mg

Talk ist ein Mineral, das beim Abbau von Talkgestein gewonnen wird. Die Mineralien werden entfernt zurück bleiben kleine hässliche Fasern die Asbest ähneln und genauso gefährlich sind.

Enthalten sind sie im Babypuder in Kosmetik,Deos,Kreide,Buntstifte,Nahrungsmittel usw.
Könnt ihr euch erinnern früher haben wir die Bonbons in Dosen gekauft da war immer so weisses Zeug ringsrum damit die Bonbons nicht aneinander festkleben,das Gelumbe ist Talkum gefährlich wie Asbest

Übrigends, genau dieses Zeug landet als Pestizid auf unseren Feldern im Haus Garten wir es ebenfalls verwendet.

Und pass auf -jetzt der Oberhammer.
Diese Wichtigtuer von Möchtgernschlaumeiern friemeln seid 30 Jahren mit Talkpartikeln rum. Und so ich mich recht erinner waren wir vor 30 Jahren Zone. Diese Drecksäcke haben damals schon mit Gift hantiert.

1973 da war ich grad zwei Jahre alt haben dann die Amis beschlossen Talkum etwas zu minimieren was sie leider nicht umgesetzt haben.

Mich würde ja jetzt mal interessieren wieviele jetzt wirklich auf die Zusammensetzung ihrer Medis schauen.

Bitte teilen! 🙂
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentar verfassen