Buchmacher und Wettbörsen?

Was ist vorteilhafter?

Buchmacher an der Wettbörse.

Buchmacher an der Wettbörse.

Was sollte man wählen, um den eigenen Gewinn in die Höhe zu treiben – nun endlich eine eindeutige Antwort.

n der modernen Welt, die so stark arbeitsgeprägt ist, sucht man natürlicherweise immer wieder nach den Möglichkeiten, Geld zu verdienen und gleichzeitig Vergnügen zu haben. Heutzutage reicht die Palette solcher Tätigkeiten wirklich weit: es gibt zahlreiche städtische Casinos, sowie beste Casinos online und mobile Casinos, es gibt aber auch Tätigkeiten, die sich schon längst in der Geschichte etabliert haben. Zu diesen gehören vor allem Wetten. Nun entsteht jedoch die Frage, was Ihren Gewinn maximieren kann – Buchmacher oder Wettbörsen.

Die Stärke der Kombination

Und die Antwort auf diese uns so stark interessierende Frage ist durchaus einfach – beide. Ja, man sollte sowohl Buchmacher als auch Wettbörsen gebrauchen, um den eigenen Gewinn zu maximieren. Für manche kann das überraschend lauten. Vielleicht haben Sie ja auch die Behauptungen der größten Wettbörsen gehört, dass sie bessere Gewinnchancen als die traditionellen Buchmacher anbieten – in der Werbung sind das Zahlen wie „bis zu 20% bessere Gewinnchancen“ usw. Das könnte einen schon zum Spielen bei den Wettbörsen anlocken, oder?

Natürlich ist es wahr, dass die Wettbörsen ihre Gewinnchancen verbessern, wie sie das behauptet haben, aber es gibt auch eine Mehrzahl von Fällen, wo die Buchmacher ihre Gewinnchancen ebenfalls verbessern. Vergessen Sie auch nicht, dass die Wettbörsen auf Provisionszahlungen von allen Ihren gewinnenden Wetteinsätzen angewiesen sind, um ihr Geld zu verdienen. Im Durchschnitt sind das etwa 2-5%, von Ihrer Wettaktivität abhängig. Doch für die meisten Spieler sind das eher 5% als 2%. Solche Provisionszahlung verringert tatsächlich die Gewinnchancen bei den Wetten.

Auf der Jagd nach besseren Gewinnchancen

Was man auf jeden Fall schnell bemerkt, wenn man den Pferderennen-Market bei der Wettbörse und beim traditionellen Buchmacher kurz beobachtet, ist die Tatsache, dass für die bedeutende Seite des Marktes (beliebte und führende Anwärter) die Gewinnchancen ziemlich ähnlich sind. Sie können sogar oft eine Reihe von Buchmachern finden, die zu verschiedenen Tageszeiten bessere Preise anbieten, als die Wettbörsen. Andererseits, wenn Sie sich die Außenseiter des Rennens anschauen, dann finden Sie ganz oft viel höhere Preise bei den Wettbörsen im Vergleich zu Buchmachern. Nun denken Sie wahrscheinlich, dass diese Jagd nach den besseren Gewinnquoten viel zu viel zusätzlichen Stress bereitet. Nicht ist jedoch falscher als diese Annahme. Denn heutzutage gibt es schon zahlreiche Web-Seiten speziell für den Vergleich von unterschiedlichen Gewinnchancen. Solche Web-Seiten sind für alle zugänglich und zeigen Ihnen automatisch und ganz übersichtlich die Gewinnchancen, die die größten Buchmacher und Wettbörsen für jede Auswahl anbieten.

Achten Sie aber auch darauf, dass der beste Preis für ein Pferd bei den Buchmachern bedeutet noch weitgehend nicht, dass Sie von dem Wetten profitieren werden. Bei den Wetten geht es um ein Zusammenspiel vieler Faktoren. Das darf man nie vergessen, wenn man ein echter Gewinner sein möchte.

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentar verfassen