Wo ist der Strohhalm?

Gibt es noch einen Fixpunkt in dieser sich verflüchtigenden Ordnung? Wann zog uns die Flut in den Strudel gesellschaftlicher Unsicherheit? Ist der Prozeß widerstandsloser Selbstvernichtung überhaupt aufzuhalten?

Wie läßt sich Orientierung in einem Weltsystem  finden, in dem virtuelles Geld durch virtuelles Geld erzeugt wird, in dem Staatsschulden zu einem bloßen Akt der Sprache verkommen, zu leeren, niemals einlösbaren Versprechen?

Der seit langem laufende Prozeß mündet vermutlich gerade ins Endstadium. Nach der Zerrüttung der bürgerlichen Gesellschaft, dem Ersatz von Empathie durch Konsum-Egoismus, dem Verlust identitätsstiftender Kultur und Sprache, der Implantation linker Verirrungen wie Genderismus, Multikulti, Globalismus, Homo-Ehe, Familienauflösung, Frühsexualisierung und dergleichen Blödsinn wurden die Menschen ihrer letzten persönlichkeitsstiftenden Strohhalme beraubt.

Mit dem schrittweisen Verlust ihrer Identität werden Menschen zu holen Zombies, deren Vorstellung von einer unbelasteten, lebenswerten Zukunft ausgelöscht wurde.

Refugees-2Rothschilds Rassenexperiment wird unermüdlich begleitet vom Versprühen genverändernder giftiger Substanzen. Kein Lebewesen, weder Tier, noch Mensch können den psychisch todbringenden Substanzen aus der Stratosphäre entkommen. Nach neuesten Erkenntnissen enhalten Chemtrails, von denen hier die Rede ist, sogar das in vielen Ländern verbotene Glyphosat, was bezeichnenderweise die B.R.D. jedoch erlaubt. Glyphosat ist mehr als ein Pflanzengift. Der Stoff bewirkt nach Dr. Klinghard in Gemeinschaft mit den ausgebrachten Aluminiumstäuben Depression, Parkinson und Alzheimer.

imagesMit jedem Niederschlag, jedem Wind werden Böden, Pflanzen, Tiere und Mensche vergiftet. Die Nahrunsmittelentwertung und -verseuchung wird ergänzt um eine flächendeckende Medikamentenvergiftung.

Ein Monster-Krebs hat da Menschgeschlecht usurpiert. Taumeld, ohne Orientierung, vergebliche Erklärungen suchend, irrt die verlorene Spezies auf diesem Planeten ihrer Vernichtung entgegen.

Könnte diese vermutlich letzte Generation die unsägliche Entwicklung noch aufhalten?

Parteien, Proteste, Aufruhr werden nichts bewirken. Satanische Alchimisten unterwandern, vergiften, töten jede Aktivität. Vermeintliche Oppositionsparteien sind längst durchsetzt mit Lobbyisten der weltvernetzten Mafio-Zonisten.

Vielleicht vermag eine Revolution der Langsamkeit und des Rückzugs noch etwas zu ändern. Massenhafte Verweigerung könnte ein erlösender Schlüssel sein, den in den Georgia Gidestones verewigten Niedergang der Menscheit aufzuhalten.

Thoreau_Walden-und-Leben-in-den-Waeldern_Cover.indd30015981z51713621z49661426z

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentar verfassen