Finale Furioso

Eine Stunde Aufenthalt am Münchner Hauptbahnhof reicht für die Erkenntnis, in gewissen Stadtteilen geht es zu wie in Schwarzafrika. Das ist nicht nur in München so. Die Umvolkung der Deutschen ist in vollem Gange.
Nicht das sogenannte „Grundgesetz“ mit seinem Asylparagrafen ist schuld an der Misere, sondern die Politiker, die den Text dieses Grundgesetzes mißbrauchen, um ihr Verbrechen durchzuziehen. Der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (auch der Bayerische Tsipras genannt) erklärte unumwunden: „Wir haben die Herrschaft des Unrechts“.

Erika Steinbach vergleicht im Kurznachrichtendienst Twitter die Politik der Bundesregierung mit einer Diktatur. „Seit September alles ohne Einverständnis des Bundestages. Wie in einer Diktatur“, schrieb die Sprecherin für Menschenrechte und humanitäre Hilfe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

Licht-Koenig_Lektüre_6 KopieSeit den 1960er Jahren wurden die willigen USrael-Politiker der BRD angewiesen, das Kriegsziel Nummer eins der Alliierten, die „Abschaffung des deutschen Volkes durch Ansiedlung fremder Völkermassen, insbesondere Männer“, in Vollendung der Mordpläne von Morgenthau und Kaufman zu vollziehen.

Bis etwa Mitte letzten Jahres lief das Projekt auf noch überschaubare Weise, als Merkel den Deutschen den Asyl-Todesstoß zu versetzen suchte. Plötzlich erwachten viele Deutsche aus ihrem Wohlstands-Dämmerschlaf und bäumen sich mit letzter Kraftanstrengung gegen die Ethno-Verbrecher auf.
Das Wahlergebnis der AfD vom letzten Sonntag spricht Bände.

Das Erwachen geht nun täglich weiter, den Geist bekommen sie nicht mehr in die Flasche. Sie haben ausgeblendet, daß die Deutschen in letzter Sekunde aufwachen könnten. Die Allmacht ihrer hypnotisierenden Lügenpresse schien den Verbrechern stark genug.

Die Kanzlerin steht nach den verpatzten Landtagswahlen weiter zu ihrer Flüchtlings-Agenda: „Wir schaffen das“. Die ungelösten Fragen um die Millionen Flüchtlinge wären „nicht ein existenzielles Problem der CDU“.
Und ihr Sprecher Steffen Seibert verkündet, dass die Merkel-Koalition trotz der AfD-Erfolge bei den Landtagswahlen an ihrer Flüchtlingspolitik festhalten wird. „Die Bundesregierung verfolgt ihren flüchtlingspolitischen Kurs weiterhin mit aller Kraft im In- und Ausland.“

122858Nicht nur Millionen Analphabeten werden zum Dauerproblem für dieses Land. Erschütternd ist der Kulturbruch, der mit den fremden Massen ausgelöst wird. Die polizeiliche und gerichtliche Praxis verraten, daß im Land bereits zweierlei Recht angewandt wird. Die juristische Nachsicht gegenüber eingereisten dreisten Dieben, frechen Vergewaltigern und Mördern steht nicht im Strafgesetzbuch. Sie gehört dennoch zur täglichen Praxis der Executive, auch wenn dies offiziell bestritten wird. So wird das Recht ausgehölt und staatliches Handeln zur Willkür.

Selbstverständlich wird Merkel trotz des niederschmetternden Schlags der drei Landtagswahlen vom 13. März ihr Vernichtungswerk fortsetzen. Sie bemüht sich nach dem CDUDesaster nicht einmal um eine besondere Taktik. Vereinbart mit der Türkei Abkommen, an die sich weder die übrigen EU-Mitglieder halten werden noch die Erdogan-Regierung.

9783941491168Bundeswehr- und Bundesgrenzschutzschiffe kreuzen weiter im Mittelmeer, um die Wohlstandsreisenden zu retten.
Mit der Türkei wurde bilateral vereinbart, durch „Reisefreiheit“ und „Kontingentaufnahmen“ allein 2016 etwa 500 Tausend dieser Massen zusätzlich hereinzuholen. Dieser Tage wird eine Luftbrücke nach Athen eingerichtet, um die dort angelandeten „Traumatisierten“ in die BRD einzufliegen, wörtlich: „Im Gespräch ist, dass in Kürze ein erstes kleineres Kontingent syrischer Flüchtlinge in die EU ausgeflogen werden kann.“ Und obendrein öffnet Merkel noch die Schleusen für 50 Millionen echte Türken durch die versprochene Visafreiheit ab Juni 2016: „Ankara hofft, dass die EU bald Beschlüsse zur Visaliberalisierung für die Einreise türkischer Staatsbürger trifft.“ [FAZ, 04.03.2016, S. 8] Am 05. 03. 2016 enthüllte das gleiche Blatt, was dahintersteckt: „Man ahnt: Der schnellste und sicherste Weg in die EU führt künftig – logisch – über den am Schwarzmarkt gekauften türkischen Pass.“

1.18712289.1457966441Um die Deutschen auf den neuen Ansturm einzustimmen, verbreiten die MSM ab sofort Bilder ertrinkender Kinder im Hochwasser des Grenzflusses Malareva zwischen Griechenland und Mazedonien. Im nahen Idomeni warten allein 10.000 Männer, Frauen und Kinder, die zu Merkel wollen, weil sie dort ein Haus und Geld bekommen. Noch ein paar Tage solche Bilder und im deutschen Blätterwald wird die Eröffnung der Direktflugroute für Flüchtlinge verkündet.

Die türkisch-griechische Route ist nur eines der Einfallstore nach Europa, das in großer Zahl auch Terroristen und Dschihadisten nutzen. Ihre Heimat sind die gleichen Länder, die auf der Liste der Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes stehen: Afghanistan, Mauretanien, Pakistan, Mali, Algerien, Libyen, Somalia, Burkina Faso, der Libanon, Eritrea, Nigeria, Ägypten, Tschad, Kamerun, Niger, Irak, Jemen, Syrien und der Südsudan.
Auch in Marokko besteht ein Risiko terroristischer Anschläge mit islamistischem Hintergrund, die insbesondere auf ausländische Staatsangehörige abzielen können. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich die instabile Sicherheitslage in den Regionen Nordafrika, Sahel und Nah-/Mittelost auf Marokko auswirkt. Es muss mit Anschlägen durch Kämpfer aus diesen Regionen gerechnet werden sowie mit Aktionen von Personen oder Gruppierungen, die innerhalb Marokkos agieren und sich von der Propaganda terroristischer Gruppierungen beeinflussen lassen“ – das Steinmeier-Ministerium warnt zwar deutsche Urlauber und Geschäftsreisende, aber Innenminister de Maizere nimmt in Kauf, daß mit den Flüchtlingsmassen die Leute, vor denen sein Außenamtskollege warnt, ins Land kommen, zum Teil auch bewaffnet.

Es ist eine fadenscheinige Hoffnung, daß die von vielen ersehnte friedliche, aber schweigende Mehrheit der Muslime in der Lage ist, die radikalen Islamisten von der Gewalt abzuhalten, und daher den kommenden europäischen Bürgerkrieg aufzuhalten. Ebenso wenig waren diese angeblichen friedlichen schweigenden Mehrheiten außerstande, die Bürgerkriege im Libanon und in Syrien sowie in vielen anderen Ländern aufzuhalten. Die einzige Wertigkeit dieser angeblichen schweigenden Mehrheit der friedlichen Muslime ist, daß sie für Dschihadisten als lebende Tarnung dienen werden.

Refugees-2Tausende der kürzlich in Europa eingereisten muslimischen Muhajirun wurden durch langanhaltende und grausame religiöse und ethnische Bürgerkriege geschult. Die heutigen Europäer, die einer Gehirnwäsche über politisch korrekte Märchen des Multikulturalismus unterzogen wurden, haben keinerlei Vorstellung von den bevorstehenden Schrecken. Stetig steigendes Unbehagen in Europa wird das Resultat keinen Deut verändern. Nur weil die Europäer vielleicht genug von der immer größer werdenden Präsenz der Muslime haben (sowohl bereits eingesessene als auch neu angekommene), werden die Muslime niemals freiwillig Europa verlassen. Ebenso wenig werden die muslimischen Invasoren kuschen und wieder leise und gefügig werden.

123184Wenn Autobomben in deutschen Städten explodieren, wird ab diesem Zeitpunkt der urbane Bürgerkrieg jegliche Spuren von Zivilisation verlieren. Schon heute bestehende No-go-Areas werden stark befestigte Ghettobastionen sein, die muslimischen Dschihad-Terroristen Unterschlupf bieten. Diese müßten zerstört werden, um die islamische Eroberung niederzuschlagen.

Wenn wir an der letzten Verteidigungslinie stehen und die Zeit der Enthauptung anbricht, stellt sich die Frage, ob der säkulare, humanistische internationale Sozialist bis zu seinem letzten Atemzug gegen den Islamismus kämpfen wird? Eher unwahrscheinlich, insbesondere wenn das einfache Wiederholen einer unsinnigen und banalen Beschwörungsformel über Allah und Mohammed ihr inhärent unehrenhaftes und verräterisches Leben retten kann. Einfach ausgedrückt: sie werden sich dem Islam unterwerfen. (Quelle)

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Finale Furioso — 1 Kommentar

  1. Deutschland wir lieben Dich (Frei nach Heinrich Heine)

    Denk ich an Deutschland in der Nacht, so bin ich um den Schlaf gebracht,
    ich kann nicht mehr die Augen schließen und meine dicken Tränen fließen

    Wir hören Merkel und fletschen die Zähne.
    Deutschland, Merkel webt dein Leichentuch.
    Sie webt hinein ihren Hass auf Deutschland,
    sie webt hinein die Vernichtung der Nation,
    sie webt hinein Tot und Verderben.

    Deutschland, auch wir sollen weben dein Leichentuch
    Nein, Deutschland, wir weben kein Leichentuch,
    Deutschland, wir weben dein Festgewand
    und reichen allen Völkern die Hand
    in Liebe zum Leben
    für Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit.

    Deutschland wir lieben dich !!!
    Deutschland, Du bist unsere Heimat
    Deutschland, Du bist unser Vaterland
    Deutschland, wir geben dich niemals her

    Lieber stehend sterben, als kniend leben !

Kommentar verfassen