Der Schlüssel zur Freiheit

Das Wort Vaterlandsliebe scheint bei den Deutschen praktisch nicht zu existieren. Viele sind überzeugt, sie hätten mit diesem Land hier nichts zu tun, fühlen sich mit diesem Deutschland nicht verbunden, würden sich im Notfall für dieses Land nicht einsetzen. Es ist ihnen sch…egal, was mit Deutschland passiert.

Das Ergebnis der geglückten Hirnwäsche von über 70 Jahren hat diesem Volk die Identität geraubt und es mit Schuldgefühlen überladen. Für diese Hirnwäsche wurde nicht nur die komplette Geschichte Deutschlands auf die „unsäglichen“ 12 Jahre reduziert; nein, den Deutschen wurde auch eingetrichtert wie „verwerflich“ die deutsche Politik seit Bismarck gewesen sei, welch „böse“ Rolle Wilhelm II. gespielt habe, daß er es war, der die deutschen „Hunnen“ über Europa herfallen ließ; auch die nachfolgenden Regierungen von Weimar und selbstverständlich die Machthaber im Dritten Reich sind Mühlsteine auf dem Gewissen der Deutschen. (Dazu unbedingt lesen: New World Order: The Founding Fathers) Zitat:

Wie die Geschichte manipuliert wurde, wie der Nachweis für die Manipulation entfernt wurde, verbrannt, geschreddert oder auf andere Weise echter Nachforschung verwehrt, bleibt ein Verbrechen gegen die Wahrheit, gegen die Menschheit. Die veröffentlichte Geschichte des Ersten Weltkriegs ist bewußt ausgedacht. Nicht das Opfer, das Heldentum, die horrende Verschwendung von Leben oder das Elend, die folgten, waren zwar sehr real, aber die Wahrheit, wie alles begann und wie dieser Krieg unnötig und bewußt über 1915 hinaus verlängert wurde, das wurde für ein Jahrhundert erfolgreich vertuscht.

9783941956117Die Deutsch wurden weiterhin, belegt mit „historischen Fakten“, zu Unmenschen erklärt, und in der Folge zur Feigheit erzogen und erpresst worden. Seit 1949 hat man ihnen erklärt, daß sie eigentlich gerechterweise alle nach dem Krieg hätten aufgehängt werden müssen.
Über die wirkliche deutsche Geschichte der letzten 150 Jahre darf nicht geschrieben werden. In einigen Bereichen wird die Schilderung der Wahrheit sogar bestraft. Kein deutscher Historiker, kein deutscher Journalist oder Mensch des öffentlichen Lebens zerrt die Wahrheit wieder ans Licht. Alle halten sich an das was politisch korrekt ist, um ihren Ruf, das gute Einkommen und dgl. nicht zu gefährden.
Auch den Hintergrund der Flüchtlingswelle, die dahinter stehende böse Absicht, mit der die Verantwortlichen der BRD fremde Weisungen umsetzen, wird nicht erkannt.
Aus dem Morast des Unwissens blüht die Wilkommenskultur. Es wird ein böses Erwachen geben, wenn die Gutmenschen begreifen, daß sie als dumme Narren dastehen, die von einer falschen Propaganda getäuscht wurden.
Sobald die gehirngewaschenen Leute erleben, daß ihr „Staat“ unter der Last der Flüchtlingswelle kollabiert, und erkennen, daß ihr langjähriger Status Quo verschwindet, werden sie sich drehen. Sie werden begreifen, daß auf sie als Deutsche in Europa oder anderswo auf der Welt keine Willkommenskultur und Bahnhofsklatscher warten. Es wird keine Flüchtlingsheime, kein Essen und auch kein Taschengeld geben. Es wird Angst, Hass, Kriminalität und Hunger geben. Gratis und im Überfluß. Nach 1945 mußte genau dies das deutsche Volk durchleben.

935400Seit langem berichten Historiker und Wissende, daß der Erste Weltkrieg nicht von deutscher Seite geplant wurde. In England und Frankreich saßen die treibenden Kräfte, von einer bestimmten Volksgruppe geführt. Schon um die Mitte des 19. Jahrhunderts waren sich diese Leute einig, Deutschland zu vernichten. Am 3. August 1911 erklärte Richard Burdon Viscount Haldane „Ein solches Land und Volk (Deutschland) kann nur durch Spionage und gewaltsame Pläne vom Wettbewerb in der allgemeinen Hochkultur der Menschheit ausgeschaltet werden.” Und sie taten genau dies.
Der Erste Weltkrieg endete mit einem Waffenstillstand. Den sogannten Friedensvertrag von Versailles unterschrieb keine vom Souverän gewählte Regierung. Es waren von Parteien eingesetzte Politiker, die unter größten Erpressungen der Siegermächte Bedingungen akzeptierten, die kein Staat der Welt bedienen konnte, ohne dabei vor die Hunde zu gehen.
107116Die Nationalsozialisten kamen mit dem Versprechen an die Macht, die eingetretene Misere zu beenden. Deutschland wurde binnen weniger Jahre wieder ein blühendes Land. Eine kluge Wirtschafts- und Finanzpolitik waren dafür verantwortlich.
Den Friedensvertrag gab es für das Deutsche Reich noch immer nicht. Der Waffenstillstand von 1918 bestand fort. Und wieder gelang es besagten Kräften, den Kriegszustand erneut aufleben zu lassen und zwar heftiger als zuvor.
Kriege entwickeln eigene Gesetzmäßigkeiten. Bei der Suche nach dem Ursprung von Greueltaten, sollte man auch im Auge behalten, wer 1933 bereits den Deutschen den Krieg erklärte.
Der Sieg über „Hitler-Deutschland“ brachte die totale Zerstörung des Landes, die Dezimierung des Reiches um seinen dritten Teil und die Entrechtung der Bevölkerung.
23059274zWinston Churchill kämpfte nicht gegen die Nazis, sondern gegen Deutschland. Er sprach damit aus, was andere in seiner Umgebung dachten: Es galt Deutschland zu vernichten. Deshalb regneten Bombenteppiche über deutsche Städte. Deshalb wurden Fabriken demontiert. Deshalb überließ man Millionen Kriegsgefangene hinter Stacheldraht ihrem Schicksal. Deshalb sollte nach dem Morgenthau-Plan Deutschland zunächst zu einem Agrarland werden… Bis man beschloß, dieses Land mit seinen fleißigen Menschen einerseits als Bollwerk gegen den neuen Gegner Sowjetrußland zu gebrauchen und andererseits als Finanzier für seine neuen Kriege und die Kosten expansiver Machtpolitik.
1115281990 kam der nächste große Einschnitt. Die Deutschen hatten zwar noch immer keinen Friedensvertrag. Der Modus des Waffenstillstands währte nun schon 45 Jahre. Mit dem Zusammenbruch des Sowjetreiches erlaubte man den Deutschen die sogenannte Wiedervereinigung, die nicht mehr und nicht weniger war, als die Übernahme Mitteldeutschlands durch die BRD. Noch einmal wurden Betriebe geplündert und Werte verschoben zu den Wallstreet-Banken; per Schuldenübernahme sackten sie ein, was das kommunistische System übrig gelassen hatte. Den Wiederaufbau der mitteldeutschen Städte bezahlten die Westdeutschen. Ganz Ostdeutschland von der Neiße bis Königsberg wurde durch Kohls Unterschrift endgültig von Deutschland abgetrennt und zugleich erklärt, die Bundesrepublik verzichte auf einen Friedensvertrag.
Zu allem Überfluß wurde im selben Atemzug noch das Grundgesetz ausgehebelt, indem der räumliche Bezug dieses Gesetzes durch die ehemaligen Siegermächte gestrichen wurde. Der Text des GG steht nun zwar noch auf dem Papier, aber nach internationalem Recht weiß niemand, für welches Gebiet dieses Gesetz nun eigentlich noch gelten soll.
Trotzdem erzählt man uns landauf, landab dieses GG sei unsere Verfassung und das Land sei souverän. Daß ein Land auch ohne Abstimmung des tatsächlichen Souveräns (das Volk) über seine Verfassung souverän sein kann, sollen wir einfach mal glauben.
Nein, wir sind so wenig souverän, daß fremde Staaten uns total überwachen, abhören, ausspionieren, zur Teilnahme an Kriegen zwingen und uns mit Millionen Zuwanderern überschwemmen können. 608 „souveräne“ Berliner Abgeordnete unternehmen nichts gegen diesen Zustand. Etliche „volksverbundene“ GRÜNE und SPD-Größen erklärten sogar, sie würden sich über die Ausdünnung, Reduzierung der Deutschen und ihrer Kultur freuen. Jetzt, im 98. Jahr des Waffenstillstands von 1918 sind wir an der Schwelle, ab der man uns all das raubt, was der Weimarer Philosoph Gottfried Herder für unerläßlich hielt:

„Kein größerer Schaden kann einer Nation zugefügt werden, als wenn man ihr den Nationalcharakter, die Eigenheit ihres Geistes und ihre Sprache raubt.“

Viele Deutsche haben mit dem Verlust des Heimatgefühls ihre Sicherheit verloren, fühlen sich gefangen im rechtlosen Zustand, unfrei und entmündigt. Die Zunahme psychischer Erkrankungen hat hier eine wesentliche Ursache. Angststörungen sind bei Frauen (noch vor den Depressionen) die häufigste psychiatrische Störung, bei Männern (nach dem Alkoholmissbrauch) immerhin die zweithäufigste psychische Störung. Jeder sechste durchläuft heute in seinem Leben eine krankhafte Angststörung. Ein Milliardengeschäft für Pharmaindustrie und Mediziner.

Es gibt einen Weg zurück zu Freiheit, Frieden und die Befreiung aus der Angst, als Fremdbestimmte nicht Herr/Frau über sich selbst zu sein.
Wenn die Mehrheit der Deutschen nach der Wahrheit ihrer jüngeren Geschichte fahndet und entschlossen die Konsequenzen aus der neuen Erkenntnis zieht, werden sie dem Treiben der Okkupanten und ihrer Vasallen ein Ende setzen können. Das Überraschende: Dazu braucht es nicht einmal einen neuen Krieg oder eine Revolution. Es reicht, daß ein großer Teil der Deutschen wieder den Schritt in die Staatlichkeit vor 1914 vollzieht, sich als Staatsbürger des Bundesstaates ihrer Vorfahren nachweislich erklärt und dem fiktiven Staatsgebilde BRD, das nicht mehr als das „Vereinigte Wirtschaftsgebiet“ ist, das nach Handelsrecht als Firma von den USA „verwaltet“ wird, den Rücken kehrt. Was dazu notwendig ist, erklären die Verfasser dieses Buches:

Buchtitelseiteauch als kostenloses pdf. herunter zu laden.

Bitte teilen! 🙂
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Der Schlüssel zur Freiheit — 4 Kommentare

  1. Das ist ein sehr wichtiger, aufklärender Artikel, der den machbaren Weg in die Freiheit weist. Vielen Dank an Pfiffikus!
    Auch für geschichtlich nicht Versierte ist alles im Zusammenhang gut erklärt und, das Wichtigste, der wohl einzig richtige Weg beispielhaft und nachvollziehbar aufgezeigt, wie wir uns alle aus dieser total misslichen Lage befreien können.
    Jetzt ist das Handeln jedes Einzelnen erforderlich – und es ist allerhöchste Zeit, auch möglichst viele Freunde und Bekannte zu informieren und zu diesem Schritt, der in dem Buch SOUVERÄNER STAAT detailliert beschrieben wird, zu bewegen. Freiheit kommt nicht von allein zur Tür hereinspaziert, das wäre zu einfach. I-Phone beiseite legen und los!

    • Sehr richtig. Wenn man kein i-Phone hat kann man auch keines auf die Seite legen. Und jetzt los. Raus aus dem Sessel und …teilen…..teilen………teilen. Das Zeug muß unter die Leute. Wieviel hast Du heute schon damit konfrontiert ??? Ich denke da immer an die Zeit als man sich ein neues Standbein aneignen wollte und mit der Versicherungswirtschaft und der Anlagenwirtschaft geliebäugelt hat. Gut. Aus dem Standbein ist nichts geworden. Denn man wollte auch morgen noch in den Spiegel schauen ohne rot zu werden. Aber die Techniken. Menschen anmachen nach Plan. Das kann man bei so einem wichtigen Thema ruhig machen.Immerhin ist es ja im besten Interesse aller Menschen hier auf deutschem Boden. Also ran…

  2. Nach langen Nachdenken und Suchen im Internet kam ich auf eine Erkenntnis, die auch für mich erschreckend war.
    Die Freiheit können wir nur erlangen, wenn das deutsche Volk aufgeklärt wird über seine Vergangenheit. Über die Rheinwiesenlager, über die Vertreibung, den Völkermord durch alliierte Bomber, aber auch über den Holocaust. Die Wahrheit über den Holocaust erscheint als Schlüsselfrage und diese sollte sich jeder selbst beantworten, indem er recherchiert und die geschichtlichen Tatsachen auf ihren Wahrheitsgehalt überprüft.
    Dazu empfehle ich

    https://unbequemewahrheit2014.wordpress.com/2014/08/23/vor-und-nach-dem-holocaust-judische-bevolkerungszahlen-in-1933-und-1948/
    und nsl-archive.tv/…/Honsik,%20Gerd%20-%20Freispruch%20fuer%20Hitle..

    Das Gebot der Zeit ist eine patriotische Einheitsfront zu Rettung der Nation.
    Bedenken wir: Der Feind deiner Feinde ist dein natürlicher Freund !
    Es geht nicht um Rechts oder links oder gar der Mitte. Es geht um Oben oder Unten.
    Es geht um Freiheit oder Knechtschaft, um Liebe zum Leben oder den Hass

  3. URSACHE und GENERALLÖSUNG zur BEFREIUNG vom Faschismus und Nazismus ist die staatsrechtlich pflichtgemäße Heimat- und Verfassungsumsetzung Artikel 146 in Verbindung Artikel 139 Grundgesetz FÜR die Bundesrepublik Deutschland – Befreiung der rechtsgültigen WRV 1919 vom kolonialen Grundgesetz FÜR die BRD – danach Reform der Verfassung für die Deutschen Völker!

    Sofort- Maßnahmen

    Deutschlands Befreiung vom Faschismus- Heimat und Weltfrieden

    Endgültige Befreiung Deutschlands vom Faschismus mit Einrichtung einer militärischen Übergangsregierung durch die Alliierten
    Berlin- Karlshorst 2: Bedingungslose Kapitulation des 3. Reiches durch Frau Angela Merkel als letztes Glied in der Kette. Damit sofortige Abschaltung der deutschen Nazi-Kolonie *Bundesrepublik Deutschland* als wirtschaftlicher, politischer und finanzieller Motor des internationalen Faschismus (Projekt 4. und 5. Reich). Der friedliche Wandel und die Auflösung der BRD – Nazikolonie erfolgt ähnlich wie 1990 die Abwicklung der *Deutschen Demokratischen Republik*.
    Nürnberg 2 bedeutet die endgültige Befreiung Deutschlands vom Faschismus über Einrichtung eines SHAEF- SMAD- Gerichtes mit internationaler Strafverfolgung aller Nazi- und Kriegsverbrecher durch die zuständige alliierte Hohe Hand.
    Dazu erfolgt die formelle Reaktivierung auch der sowjetischen Besatzungszone in Deutschland zum Schutz der deutschen Bevölkerung, der Arbeit der Übergangsregierung, zur endgültigen Entnazifizierung der Deutschen, Befreiung der WRV 1919 vom GG FÜR die BRD, Rückführung der Deutschen in ihre Heimat, Wiederherstellung der Heimatländer/Bundesstaaten.
    Staatenlos.info/Kommission -146 Deutschland – Rüdiger Hoffmann und Helmut Buschujew erheben Klage und Strafanzeige gegen die Bundesrepublik Deutschland und deren hauptverantwortliche Personenkreise wegen illegale Weiterführung des 3. Reiches von Adolf Hitler, Nazi-und Kriegsverbrechen und Völkermord.
    Konferenz von Jalta 2 – Einrichtung einer Welt- Friedenskonferenz mit Beteiligung staatenlos.info- Kommission146 Deutschland als Stimme Deutschlands zum notwendigen Abschluß der Friedensverträge mit allen beteiligten Nationen
    Wiederherstellung Welt- Frieden durch den konkreten Abschluß der ausstehenden Friedensverträge mit über 54 Nationen eingeschlossen die alliierten Siegermächte = Welt–Frieden – Weltsicherheit – global stabile Verhältnisse – endgültige Löschung der Feinstaatenklausel in der UNO
    Errichtung der Übergangsregierung:
    Zur Sicherstellung der entnazifizierten Verwaltung und des schrittweisen Wiederaufbaus Deutschlands zeitgleiche Einrichtung einer militärischen Übergangsregierung mit Genehmigung und Auftrag der zuständigen alliierten Hohen Hand.
    Arbeit der Übergangsregierung:
    Reformierung der Weimarer Reichsverfassung (WRV) 1919 durch eine verfassungsgebende Kommission.
    Abstimmungen der Entwürfe über Referenden.
    Schrittweise Umsetzung des staatenlos.info Heimat- und Friedensprogramms als globales Modellprojekt.
    Aktivierung des Völkerrechts für das befreite Deutschland
    Wiederherstellung der vollen Souveränität und Beendigung der militärischen Besetzung Deutschlands gem. HLKO und Völkerrecht mit vollständigen Abzug aller Alliierten Besatzungsmächte aus Deutschland. Die Übergangsregierung stellt sich weiterhin unter den Schutz der Russischen Föderation bis der Faschismus weltweit endgültig beseitigt ist.
    alle EU – NATO – Auslandsabgaben, Besatzungskosten, Kriegs- und Kriegsfolgelasten fallen komplett weg
    Aktivierung aller menschlichen Grundrechte wie das Grundrecht auf Heimat in Deutschland
    Wiederherstellung der deutschen Bundesstaaten, Provinzen und freien Städten
    Aktivierung Reichs- und Heimatangehörigkeitsgesetz vom 22. Juli 1913
    Aufhebung der obsoleten Reichsangehörigkeit im RuStaG von 1913
    Heimat- Staatsangehörigkeitsausweise, Personenausweise und Reisepässe
    Reformierung der Weimarer Reichsverfassung zur einer neuen fortschrittlichen Verfassung für die Deutschen Völker durch Volksentscheid/ Referendum
    Ende der faschistischen Parteiendiktatur durch Entnazifizierung/ SHAEF- SMAD Gericht
    Volksherrschaft über Leistungspolitik für das Volk mit Volksentscheide zu allen grundlegenden Belangen von Staat und Gesellschaft http://www.staatenlos.info/heimat-friedensprogramm.html

Kommentar verfassen