StartseitePolitikGesicht der neuen globalen Widerstandsbewegung?

Gesicht der neuen globalen Widerstandsbewegung?

Die nächsten Freiwilligen, die gegen die „globale Oligarchie“ kämpfen, kommen nach Donbass. Dieses Mal sind es Franzosen. Leute aus Serbien, Spanien, Deutschland, Frankreich, Polen, Israel, dem Vereinigten Königreich und Griechenland kämpfen auch gegen die Junta in Kiew. In letzter Zeit sahen die Freiwilligen jünger aus: Leute über vierzig kamen früher zur Miliz, nun liegt das Durchschnittsalter bei denjenigen, die der Armee DRL beitreten, zwischen 18 und 30. Mehr und mehr Menschen trauen ihren Medien nicht mehr und erkennen, was in der Welt passiert. Wenn ich kein Englisch sprechen könnte, würde ich unglücklicherweise nie aus den Medien in meinem Lande (Polen) entnehmen können, was die wirkliche Situation in Gaza, Ukraine und dem Nahen Osten ist. Einer der französischen Freiwilligen, die im Donbas gekämpft haben, bringt es ganz unverblümt heraus:

cia_blood_2„Wir sind französische Freiwillige und die erste Welle der gesamten Gruppe, die entweder bereit ist, los zu reisen, oder bereits auf dem Weg sind. Wir unterstützen die geopolitische Idee eines vereinigten Europas. Wir sind beides: Revolutionäre und Traditionalisten. Wir erreichten Donbas, wo Zivilisten von Leuten aus Kiew ermordet wurden. Diejenigen, die diese Terroroperationen in den Donbass trugen, sind, sind Günstlinge der internationalen Mafia-Oligarchen. Man muss verstehen, dass wir es mit dem Dritten Weltkrieg zu tun haben. Er begann in Libyen, bewegte sich dann nach Syrien und nun in den Donbas. Wir erkennen, dass Russland eines der wenigen Länder ist, die den Globalismus in Frage gestellt und ihn bekämpft. Es ist eine Art Reconquista (Rückgewinnung). Wir sind hier, um Russland in diesem Kampf zu helfen. Wir sind nicht hier, um Geld zu verdienen, wir haben von niemandem Geld erhalten. Tatsächlich haben wir bezahlt, um hier zu sein.“

(verfasst von Konrad Stachino)

Die Welt beginnt, trotz der amerikanischen Propaganda und den riesigen Ausgaben für die Förderung der ‚Demokratie‘ durch die Vereinigten Staaten wie im Fall der $5 Billionen für die NGOs in der Ukraine, sich an die Seite Russlands zu stellen.

49566017zWie kann es geschehen, dass sich die Sympathie der Menschen in der ganzen Welt nach Russland wendet, trotz der Tatsache, dass die Medien keine zuverlässigen Informationen über Russland und der Ukraine bringen. Paradoxerweise entsteht ein ‚Kult der starken Führung‘ in Russland nach dem Zusammenbruch des Kommunismus und der Auflösung der stalinistischen Geschichte Russlands. Obwohl einige Leute die ‚Demokratie‘ eher bei Dmitry Medwedew ansiedeln würden. Wie ‚Demokratie‘ a la Brzezinski aussieht, wissen wir sehr gut (Syrien, Libyen, Irak etc), aber mehr darüber in Kürze. An dieser Stelle muss ich hinzufügen, dass ich nie

engl. Ausgabe

engl. Ausgabe

Sympathisant von den USA oder Russland war. Wenn ich über Reisen im Ausland nachdenke, würde ich zuletzt an Russland denken, dass mich immer an den KGB, Armut, Korruption, Banditentum, Schmutz, Kälte und Hoffnungslosigkeit erinnert. Bücher von polnischen Autoren, die ich las, verstärkten dies ohnehin. In meinem Land wurde Russland als ein großes Land vorgestellt, das so rückwärts gewandt ist, dass man es ein bisschen wie ein seltenes Tier in einem Zoo ansieht. Dies ist das Bild, wie es sich in Polen darstellt. Vor allem in der Region von Kaliningrad, in der ich aufwuchs. Amerikaner haben mich auch nicht angezogen. Vielleicht ist das der Grund, warum ich es als das ‚Ende von Amerika‘ ansehe – dieses kryptische, pro-faschistische Land mit der NSA, mit der nationalen Begabung von Demokratie und der Unterstützung von Umstürzen in anderen Ländern, Kriegen und Extremisten. Vielleicht wäre es wahrscheinlich schwierig, mich jetzt von ‚Russen‘ zu überzeugen, wenn ich in der Zeit des tiefen Kommunismus in Polen gelebt hätte und ich Lobeshymnen über die Vereinigten Staaten und die NATO Unterstützung für Europa singen würde, ein ‚Risiko‘ zu sein wie bei Radoslaw Sikorsky – der polnische Außenminister.

Also, warum gewinnt Putin als ‚russischer KGB-Apparatschik‘ und ‚post-sowjetischer Agent‘, wie die Medien ihn bezeichnen, solche Popularität in der Welt?

Ich weiß nicht, wie viel Wert Russland auf Propaganda setzt. Ich weiß aber über die Gewichtung in den Vereinigten Staaten. Allerdings beginnt die Schafherde immer mehr zu erkennen, dass etwas nicht stimmt. Sie realisiert, dass Uncle Sam ein wenig übertreibt und das sogar zunehmend und amerikanische Geschichten über ‚Terroristen‘ werden nichts ändern, wenn die gepanzerten Fahrzeuge unter ihren Fenstern fahren und auf Journalisten schießen wie zuletzt in Ferguson. Und ohne ein Gerichtsverfahren können Sie aus ihrem Haus gezogen werden und den Rest ihres Lebens in einem CIA-Gefängnis verbringen, zu Beispiel in Polen. All das steht in Übereinstimmung mit den ‚demokratischen‘ Rechten wie zu der Zeit der NSDAP und dem Reichstagsbrand.

Wir wissen, welche Art von ‚Demokratie‘ Brezinski in Russland sehen möchte. Demokratie a-la Obama oder jeder der Puppen aus den EU-Ländern – mit keinem, der für alles verantwortlich ist. Aber mit einer Menge von Leuten, die leicht zu bestechen sind, um der pro-westlichen ‚Demokratie‘ beizutreten. Das träge und dumme Polen ist ein Beispiel, ein Trainingsplatz für die USA zu sein. Auf diese Weise läuft das hier. Man treibt ein Land in den ökonomischen Ruin, hört auf, Ministerpräsident zu sein, übernimmt ein Büro in der EU und verlangt eine deutlich höhere Prämie. Ein gutes Beispiel für solche Aktivitäten könnte Donald Tusk sein, der von der Mehrheit der polnischen Bevölkerung gehasst wird.

123105Amerika ist zu einem faschistischen Land geworden, wie Deutschland in der Vergangenheit. Diese Tatsache ist für die meisten Menschen sehr schwer zu verstehen. Dieses ‚Paradies auf Erden‘ ist bereits vorbei. Selbst komplette Idioten erkennen subkutan das Ende der Situation. Sie stopfen sich immer noch mit Burger voll und posten ein ’selfie‘ bei Facebook! Aber es ist das Ende eines Zyklus und alle fühlen es wohl. Denn es ist nicht irgendein ‚regionaler‘ Konflikt aus einem Drecksloch dieser Welt. Diese Situation ist global. Und selbst diejenigen, die nicht fühlen wollen, werden durch den Gang der Ereignisse gezwungen werden, es zu fühlen. Es gibt im Moment keine Gespräche mehr über die Flucht in das ’normale Leben‘ und die Problem hinter der Tür zurückzulassen. Was heute in der Welt passiert, berührt jeden auf die eine oder andere Weise.

Globale ‚Oligarchen‘, wie wir sie kennen, mögen die Informationsfreiheit nicht wirklich.

Kommentar: Und dies ist der Grund dafür:

Politische Ponerologie: Eine Wissenschaft über das Wesen des Bösen und ihre Anwendung für politische Zwecke

Und genau auf diesem Feld verlieren sie gegen Putin.

9783932381140Putin hat im Gegensatz zu Brzezinski und den westlichen ‚Eliten‘ keine Angst vor den Medien, im Gegenteil, er nutzt sie zu seinem Vorteil. Seltsamerweise spielt nun das post-stalinistische Land die „Redefreiheits- und Presse-Karte“. Ein Beispiel ist RT, eine der wenigen Medien, das einen anderen Blick auf die Welt vermittelt, als die einzig kompetenten, öffentlichen und ‚demokratischen‘ Medien. Putin nutzt die Angst der Eliten vor der Verbreitung von politischem Bewusstsein zu seinen Gunsten. Durch das Vorstellen eines ‚multidimensionalen‘ Bildes bei RT, bewirbt er Russland durch diesen Schritt als ein freies und entwicklungsorientiertes Land. Auch wenn es Teil der Propaganda von Putin ist, wie John Kerry sagt, bringt es doch das in die Welt, was Ihnen westliche Medien nie zeigen würden, denn es verstößt gegen ihre eigenen Interessen. RT zeigt uns genau die andere Seite der Medaille.

Menschen in der ganzen Welt wenden sich zunehmend gegen die internationalen Oligarchen, die Heuchelei der Politiker und den Medien. Putin als einziger Führer eines großen Landes reitet die wogende Welle des Hasses auf die 0,0001% der reichsten Menschen und Marionetten der Politik. Und als einziger Herrscher dieses großen Landes beschloss er, diese Karte zu spielen und deshalb bekommt er große Unterstützung in der ganzen Welt in den Augen der so genannten normalen Menschen. Es ist sehr wichtig, dass es keine weitere Marionette aus irgend einem Land aus der Europäischen Union ist, was von Brüssel oder den Vereinigten Statten bezahlt wird. Putin fördert mit seiner Haltung die Menschen in der ganzen Welt und zeigt auf, dass man dem großen Geld, den Einflüssen und der Propaganda der Medien widerstehen kann. Deshalb kommen so viele Freiwillige in die Ukraine und kämpfen gegen die Junta in Kiew.

948800Ironischerweise ist er kein ‚Demokrat‘, kein seichter Diplomat aus einem liberalen Land, der eine ansteigende globale Opposition inspiriert, aber der ehemalige KGB-Agent, der mit großer Macht regiert. Er ist jetzt ein Beispiel für die Möglichkeit, den westlichen Status Quo herauszufordern und Hoffnung für diejenigen, die nichts mehr zu verlieren haben. Und es gibt immer mehr von ihnen durch die fortschreitende wirtschaftliche Depression.

Warum ist das passiert? Die Antwort ist ganz einfach. Vor dem Hintergrund der Kriegskampagne aus Washington grenzen sich die normalen und klar denkenden Menschen sehr gut ab.

Es ist nicht notwendig, jemand Besonderer zu sein. Die Welt hat genug vom Krieg, Terroristen, Massenvernichtungswaffen gehabt, so auch Armut und all diese ‚Geräte‘, die uns mit dem Amt des Sterbens aus dem Ausland überschütten. Und vor allem eine ziemlich ‚liberale Demokratie aus der EU‘, die Gruppen mit Einfluss das Plündern erlaubt, ein Land nach dem anderen, weil niemand in jenen Ländern für irgend etwas verantwortlich ist. Das bedeutet ‚Demokratie‘ nach Brzezinski. Und wenn sich jemand zu sehr um das Land bemüht, kann er als Politiker sehr schnell sterben.

In den Medien und in den politischen Kampagnen, die über die Vereinigten Staaten herausgegeben werden, müssen Sie keine anspruchsvollen Kampagnen durchführen. Man muss nur das zeigen was westliche Informationen nicht zeigen wollen und alles fällt auseinander. Unabhängige Kanäle werden auf der ganzen Welt gebildet. Sie wachsen wie Pilze nach einem Regen. Die Menschen beginnen, miteinander zu arbeiten und genießen die Tatsache, dass sie von ihren Knien von Sanktionen, Steuerbeschneidungen und Konjunktureinbrüchen aufstehen. Sie erkennen, was passiert und wer ihnen das eingebrockt hat. Wohingegen Putin mit diesen Leuten Hand in Hand geht und diesen Trend nutzt. Er ist nicht ängstlich darüber, unterdrückt es nicht, wie es die westlichen Medien und westlichen ‚Eliten‘ auf allen Ebenen tun.

Eine Reihe von Ereignissen sind jetzt an der Seite von Putin. Was das Anwachsen seiner Popularität in der Welt beweist, unabhängig von der riesigen Propaganda. Die Menschen wollen leben, sie wollen einfach nur ’sein‘, sie wollen arbeiten, wachsen, Perspektiven haben. Die USA zeigt im Moment keine Alternativen, nichts als Kämpfe um den ‚Terrorismus‘, wirtschaftliche Depression, ‚Kampf um die Menschenrechte‘ und die Heuchelei der westlichen Medien. Ökonomische Hoffnung ist zur Zeit im Block von China-Russland-Iran-Deutschland. Weil sie hier ist und nicht in einem anderen Krieg mit ‚Terroristen‘, die Hoffnung auf Frieden und Wohlstand. Wenn man die Alternative wählt, schaut man nicht auf angebliche ‚Massenvernichtungswaffen‘ im Irak, über die die Welt so müde ist und immer weniger Vertrauen haben. Ich glaube, dass dies andere Länder verstehen werden, früher oder später. Deutschland wird sich in Richtung des Blocks bewegen und sich wie andere Länder konsolidieren, die die Zerstörung und den Tod sehen, von den USA verursacht.

Immer mehr Menschen und Länder erkennen die zerstörerische Politik durch die Vereinigten Staaten, die die Interessen der europäischen Nationen schaden. Wir haben zum Beispiel den Vorsitzenden der Oppositionspartei in Griechenland, der sagt, wir sollten die anti-Putin Koalition durchbrechen. Der slowakische Ministerpräsident kritisiert auch die Sanktionen als Grund für die Unterbrechung der Gaslieferungen. Zypern, Österreich, Luxemburg, Slowenien, Italien, Frankreich, Bulgarien. Alle diese Länder sehen überhaupt keinen Sinn in Sanktionen. 41% der deutschen Wirtschaft setzt auf den Export, einschließlich der fortschrittlichen Technologien und das wird durch den aufstrebenden chinesischen Markt aufgefangen und nicht durch zusammenbrechende westliche Märkte.

Das meiste in Deutschland genutzte Gas kommt aus Russland. Das größte Projekt, was von deutschen Unternehmungen durchgeführt wird, ist der Bau einer trans-russischen Bahnstrecke von den östlichen Grenzen von Europa in die meisten Gebiete von Russland nach China. Die Eisenbahnlinie dient dem Transport von Gütern von China nach Europa in viel kürzerer Zeit, als über den Seeweg. Russland und China sind die Gestalter der Entwicklung. Das können wir nicht verbergen. Menschen nehmen das instinktiv wahr und klammern sich daran. Egal, welche ausgewaschenen Gehirne sie haben. Die Crux von Putins Politik ist nicht der Krieg. Putin führt die Taktik ‚keine Aggression‘, er gibt sich den Provokationen der Vereinigten Staaten nicht hin. Aber er versteht sofort den Kern des Problems und versucht sofort, die Köpfe der Hydra abzuschlagen oder (Entschuldigung der Vereinigten Staaten). Dies wird von Putins Berater Sergei Glazin anerkannt:

Diese Aktivitäten sollten in Richtung Untergrabung des amerikanischen Militärs und der politischen Macht laufen, basierend auf die Ausgabe des Dollars als Weltwährung. Zunächst sollten diese Maßnahmen den Verzicht der Verwendung des Dollars im gegenseitigen Handel einschließen und die Weigerung, in Devisenreserven bei Dollar dominierten Wertpapieren zu investieren. Dollar-Instrumente sollten als äußerst riskant angesehen und ihre Verwendung sollte vermieden werden.

Zusammen mit den Maßnahmen, die das amerikanische Potential untergraben, das Wachstum der Militärausgaben zu finanzieren, im Bemühen für eine Bildung einer breiten Koalition von notwendigen Anti-Kriegs. Finanzierungen, mit dem Ziel der Verurteilung der amerikanischen Aggression und die Offenlegung der Organisatoren in Washington und Brüssel. Politische Mobilisierung der europäischen Unternehmen ist von besonderer Bedeutung, denn die Entfesselung eines neuen Weltkriegs in Europa bringt nichts. Und natürlich die wichtigste Aufgabe ist die Befreiung der Ukraine von dem national-revolutionären Regime, was von den Vereinigten Staaten gegründet wurde.

Aufgrund dieser außerordentlichen Politik wird Russland nicht versuchen, einen Krieg zu vermeiden, weil das Problem woanders liegt.

Immer mehr Menschen werden sich Russland zuwenden und es unterstützen. Was haben sie zu verlieren? Auf Seiten der USA und Europa gibt es Sanktionen, Krieg, Arbeitslosigkeit, Steuern, Marionettenpolitiker und wirtschaftliche Unsicherheit. Auf der russischen und chinesischen Seite gibt es nur Wachstum, der Früchte trägt. Früchte, die auf Seiten der USA seit langem verschwunden sind.

9783891800928Daher fordern die Menschen jetzt sehr starke, entschiedene Marktführer, die sich ihrer nationalen Interessen bewusst sind – Gott bewahre, keine anderen ‚liberalen Demokraten‘ und Technokraten im Dienste der Leute im Schatten. Wir alle fühlen ihre ‚liberale‘ Politik auf unserer Haut. Die Welt hat genug von diesen flachen Puppen aus der EU im Dienste von Leuten mit dem großen Geld, die lähmend ihre Hände ausstrecken auf ein Land nach dem anderen. Devote Marionetten, die alles verkaufen, was sie können, bringen einfache Menschen in den äußersten Ruin. Man braucht nur auf die Arbeitslosenstatistik in Europa schauen und auf die wichtigsten Politiker, die mit Goldman Sachs in der Europäischen Union verbunden sind.

Deshalb dient Putin mit seiner KGB Vergangenheit als aktueller, letzter ‚Diktator‘, aber einem Diktator, der immer ‚positiver‘ wird.

Denn selbst diese ‚Diktatur‘ ist nichts im Vergleich zu ‚pro-demokratischen‘ Regierungen von Bush, Obama, Blair, Cheney und andere ‚pro-Demokraten‘. Was ist Demokratie und was ist Amerika, wird hier von einem US-Chefstrategen gut dargestellt:

Die Welt kopiert immer wahrscheinlicher die Muster aus Amerika, was günstige Bedingungen für die amerikanische Hegemonie erschafft, die direkt ausgeführt werden und anscheinend auf Demokratie und Konsens basiert. Und so wie im Fall des politischen Lebens der Amerikaner besteht Überlegenheit durch die komplexen Strukturen von miteinander verbundenen Institutionen und Verfahren, die nur entworfen sind, um die Meinungsverschiedenheiten zu verwischen und die Asymmetrie von Macht und Einfluss zu maskieren. Amerikanische Vorherrschaft basiert auf einem komplizierten System von Allianzen und Koalitionen, die die gesamte Welt abdecken. – – Zbigniew Brzezinski

Konrad Stachino ist ein unabhängiger, in Polen lebender Journalist und moderierte eine Reihe von Radio- und Fernsehprogramme für die polnische Ausgabe von PrisonPlanet, exclusiv für das Online-Magazin „New Eastern Outlook“.
de.sott.net
Übersetzung: dream-soldier

Original-Quelle

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Veröffentlicht unter Politik Verschlagwortet mit ,, permalink

Über piejayb

61 Jahre junger Mann der ausgewandert ist, weil ihn das Leben in Deutschland schon seit sehr langer Zeit so verlogen vorkam, dass es ihn regelrecht ankotzte. Jetzt wo er tatsächlich weg ist, zeigt es sich deutlich wie recht er doch mit seinem Gefühl hatte.

Kommentare

Gesicht der neuen globalen Widerstandsbewegung? — 1 Kommentar

Kommentar verfassen