Von jetzt an wird´s real sein

Das Video-Spiel ist beendet. Die Friedensuhr ist abgelaufen. Die Dose ist am Ende der Straße. Mit Blutmond- und Shemittah-Mythen hat der Rote Baron die Welt von dem, was wirklich geschah, abgelenkt: Rußland hat aktiv mit der Bombardierung in Syrien begonnen, um die Regierung Assad im Kampf gegen die Rebellen zu unterstützen. Es gibt Berichte, daß Teile der chinesischen Kriegsflotte auf dem Weg ins Mittelmeer sind. Thierry Meyssan hat Informationen, daß sich auch der Iran einschalten wird, um die Hizbollah im Kampf gegen die USIsrael finanzierten Rebellen zu unterstützen.
Mit der seit Jahren vorausgegangenen US-Politik zur Verbreitung von „Demokratie“ (in Wahrheit um die Ausdehnung des amerikanischen Einflußes in Nahost) hat Obama die globale Gefahr eines Weltkriegs geschaffen, da Rußland und China sich nun in Syrien zusammentun.

Das Ganze verwandelt sich gerade in eine direkte Konfrontation der Weltmächte im Nahen Osten. Aber was wird damit bezweckt? Alles nur, weil Obama und Konsorten Putin nicht mögen? Sie haben Putin ja überhaupt erst geschaffen, indem sie dabei scheiterten, die Banker im Zaum zu halten, die 1999 versucht hatten, Rußland zu übernehmen, um so ihre Hände über alle Rohstoffe zu legen. Ganz gleich, ob die Regierung selbst hinter den Zielen der Banker stand oder ob sie erst später einschritt, um die Banker zu schützen – schlussendlich kommt es aufs Gleiche raus. (Martin Armstrong)

Durch die Unterstützung der Muslimbruderschaft haben wir die Pforten der Hölle geöffnet. Helfen wir den Syrern und Irakern, sie wieder zu schließen. Schließen wir uns dem Aufruf des Präsidenten Putin an. Gemeinsam überwinden wir die Barbarei, retten wir die Zivilisation und stellen den Frieden wieder her. (Thierry Meyssan)

Glaube niemand, daß es in der Maurer- und Logenwirtschaft nur die „eine“ Richtung – die der Islamisierung zu Zwecken der dauerhaften Suprematie der „USA“ (genauer der diese beherrschenden Gruppen; aber auch diese sind eben nicht homogen, vgl. das Zerwürfnis zwischen dem Anti-Zionisten Brzesinski und dem Zionisten Rahm Emanuel in Obongos Beraterstab) über €Uropa – gibt.

Es werden sich dort – wie momentan im Nebel der Umwälzungen und gestreuten Verwirrungen doch deutlicher zu erkennen – zahllose, rivalisierende Unterströmungen finden – auch solche, die €Uropa an die Stelle des „USA“ zu setzen trachten, allerdings ebenfalls mit islamischen „Toleranzelement“ und ebenso internationalistisch aufgestellt sowie gleichfalls dem „Ideal“ des Herummendelns am „Neuen Menschen“ verhaftet.

Eine wichtige Rolle spielt natürlich die durch den Talmud inspirierte Ideologie des Hasses auf das aus jüdischer Sicht häretische Christentum und die (zumal röm.-katholische) Kirche und eine korrespondierende Affinität gegenüber dem Islam, der i.d.R. die Juden – insofern diese zahlten – mit Nachsicht behandelte.

Die Vorgänge in Syrien verdienen höchstes Interesse: Da die russische Luftwaffe offenbar – wie beim ernsthaften Angriff der Armee einer Großmacht zu erwarten war – den Nachweis lieferte, daß die „NATO“ – und Washington/Tel Aviv den „IS“ nie wirklich zu bekämpfen beabsichtigten, sondern diesen nur als Vorwand für Angriffe auf die Truppen Assads vorschoben. Nun machen die Russen Kleinholz aus dem „IS“, was über kurz oder lang zu einem unmittelbaren Konflikt „NATO“ – RU werden wird.

Und der würde die Welt dann schnell an den Rand des Abgrundes führen – ein Szenario, das sich noch diesen Winter entfalten mag.

Denn weder die anti-zionistische und auch die zionistische „Groß-Israel“-Fraktion im Establishment der USA wollen jedenfalls um keinen Preis ein durch russische Interessen dominiertes Syrien.

Die Rüstungen, die die „NATO“ in unmittelbarer Nachbarschaft Rußlands nun immer weiter forciert, deuten gleichfalls in diese Richtung.

Möglicherweise ist der von Seehofer lancierte Wiedereinstieg Guttenbergs ein „Deal“: „Flüchtlings“-ströme so lange, bis Guttenberg die Abartige „beerbt“.

Denn je mehr „Flüchtlinge“, desto unhaltbarer wird sie unter dem Druck der öffentlichen Meinung sein; und daß der Profi-Wendehals zu Bellevue bereits wieder dabei ist, unter 180 Grad Wendung zu seinem „Willkommens“-Geschwätz von vorgestern, am gestrigen Frankfurter Einheits-Gedächtnis-Tag „in den Wind zu drehen“ bzw. die Springer-Journaille offen (so am letzten Sa.) über den Abgang der Abartigen spekuliert, scheint jedenfalls die Vermutung zu erhärten, daß die Tage von M. gezählt sind, um nach dem „Beerben“ dann die „BRD“ auf Kriegskurs gegen RU zu bringen.

Mit der weitesten Kreisen der „Wähler“ trotz propagandistischer Versuchs-Ballons nicht vermittelbaren Flinten-Uschi dürfte das kaum gelingen; und diese Dame – die bisher die „Bunte Wehr“ planmäßig chaotisiert – wird auch als „V-Ministerin“ schnell verschwinden, wenn es militärisch „ernst“ werden sollte.

Daß der Reichsfreiherr durch sein Dissertations-Plagiat diskreditiert ist, (der Anstoß zur Entlarvung des Windbeutels v.G. kam übrigens seiner Zeit aus der Uni Bremen aus dem ex-KBW-[Stasi-]Milieu), dürfte vor dem Hintergrund des seither verflossenen Zeitraumes mit Blick auf die Masse der Wähler keinerlei Rolle spielen, wenn „Schwiegermutterliebling“ v.G. nur telegen inszeniert wird und mit griffigen Parolen Aufwartung macht – und ein Stopp der „`Flüchtlings`-Zulassung“ wäre zweifellos die griffige Parole. Angesichts solcher besorgter „Väter“ mehr als wünschenswert.

Viktor Orbàn hat als Einziger brauchbare Konzepte: Raus mit den Asylbetrügern, an der Grenze abweisen und fort mit ihnen, sollten sie trotzdem eindringen… Auf Leute, die einander die Köpfe abschneiden, die mit Scharia und Koran Vorschriften befolgen wollen, die schon vor 1.400 Jahren barbarisch gewesen waren, sind wir nicht vorbereitet. Diese Leute sind nicht gekommen, um sich zu integrieren, um Deutsche zu werden, sondern um das zu vollenden, woran die Heere des Islam 732, 1529 und 1683 gescheitert sind. (Michael Winkler)

syrieny1qjnSollte der politisch re-animierte Reichsfreiherr die Invasion der hunderttausendfachen Verrats-Väter stoppen und die Deutschen im Gegenzug deutlicher gegen RU positionieren, würden unsere „transatlantischen Freunde“ u.U. nicht weiterhin ihren bundesrepublikanischen Hauptpfeiler in €Uropa weiter demontieren.
Es wird dennoch niemand glauben, daß ein „Barbarossa II“ trotz seines Eintauschs gegen das Flüchtlingsdesaster zum Nutzen (Rumpf-)Deutschlands sein könnte.

Das Chaos dieser Welt wird durch die Inzucht-Familien auf ein spektakuläres Ziel hin gesteuert.
Globale Agenden müssen – wie die jüngste Rede Xis vor der „UNO“ (= globaller Freimauererlenkungsausschuß) beweist – nicht zwingend „us-amerikanische“ (oder zionistische, und auch dies ist nicht immer identische) Urschriften tragen – gleichwohl werden wir alle betroffen sein.

Lesestoff:

Der dritte Weltkrieg
Jan van Helsing
Jan van Helsings drittes Buch! Er beschreibt in diesem Buch die wichtigsten Prophezeiungen zur Jahrtausendwende und ihre Bedeutung für die Menschheit. Ein dritter Weltkrieg scheint unausweichlich und wird auch den deutschsprachigen Raum treffen.

Am Vorabend des Dritten Weltkriegs
Peter Orzechowski
Politische Fakten bestätigen düstere Prophezeiungen
Anzeichen für einen bevorstehenden Weltenbrand gibt es genug: von der Weltwirtschaftskrise über den Niedergang der USA und die gleichzeitige russische und chinesische Aufrüstung bis hin zum Pulverfaß Nahost. Und es gibt die warnenden Prophezeiungen von weit mehr als 100 Sehern, die einen derartigen Krieg – auch für Mitteleuropa – vorhersagen: beginnend bei der biblischen Apokalypse über die mittelalterlich-christlichen Propheten oder die zeitgenössischen Volksseher bis hin zu den Schamanen der amerikanischen Ureinwohner.
Um das wahre Ausmaß der drohenden Gefahr zu erkennen, muss man die aktuelle politische Lage und die sich daraus ergebenden Szenarien mit den Visionen der Seher vergleichen. Genau diesen Vergleich leistet dieses Buch. Es stellt die geostrategischen und politischen Vordenker wie Samuel Huntington, Henry Kissinger oder Zbigniew Brzezinski den prophetischen Medien wie Nostradamus, Alois Irlmaier oder Sun Bear gegenüber. Daraus ergibt sich ein atemberaubendes Bild: Realpolitik und Prophetie liegen eng beieinander.
Dieses Buch beschreibt, auf welche Alarmzeichen Sie unbedingt achten sollten und dokumentiert besonders bedrohte Gebiete. Es zeigt aber auch, an welchen Orten in Deutschland, Österreich und der Schweiz Sie sicher sind. Die Benennung der Orte, an denen die drei großen prophezeiten Entscheidungsschlachten stattfinden sollen, vervollständigen das Bild.

Scharia in Deutschland
Sabatina James
Angriff auf unsere Demokratie
Islamunterricht an deutschen Schulen. Öffentliche Aufrufe zum Mord an Andersgläubigen. Forderungen, auch in Deutschland, die Scharia einzuführen. Stellen radikale Islamisten immer mehr eine Bedrohung für unsere demokratische Ordnung dar? Sabatina James, Aktivistin und Publizistin, warnt vor den fatalen Folgen unserer falsch verstandenen Toleranz. Sie fordert uns auf, die vom Islam ausgehende Bedrohung unserer Freiheit und Demokratie ernst zu nehmen. Es ist Zeit, dass wir die Diskussion nicht Rechtsextremisten überlassen, sondern erkennen, wie sehr unsere Werte in Gefahr sind.

Mohamed – Eine Abrechnung
Hamed Abdel-Samad
Eine Abrechnung!
Die Biographie Mohameds wurde 200 Jahre nach dessen Tod verschriftlicht – mit politischer Intention: Muslimische Fürsten suchten ihre Position zu sichern und dem christlichen Jesus eine eigene, die Herrschaft legitimierende Erlöserfigur entgegenzusetzen. Dennoch hat sich das ambivalente Bild eines sich radikal verändernden und unter psychischen Problemen leidenden Menschen erhalten. Hier der milde, dort der gewalttätige Mohamed.
Hamed Abdel-Samad zeichnet in seiner biographischen Skizze nach, welche bis heute verhängnisvollen Folgen aus diesen Traditionen erwachsen – und weshalb radikale Islamisten mit demselben Recht den »Propheten« zitieren wie laizistische und integrierte Muslime.

Der letzte Akt
Melisch, Richard
In diesem Buch über den Angriffskrieg und die Schlußoffensive der Globalisierer gegen alle Völker der Welt kommt der Verfasser ohne Fragezeichen aus, ohne Herumtasten hinter finsteren Kulissen der Weltpolitik, ohne Verweis auf alle möglichen und unmöglichen Verschwörungstheorien, denn die Kriegserklärung liegt jetzt schriftlich vor. Die Betreiber der Welteroberung durch Globalisierung haben sich selbst enttarnt: Ihre Allianz von Pentagon und Wall Street ist so siegessicher, daß sie ihrem Chefstrategen, dem Clausewitz der Globalisierer erlaubte, sowohl ihre Welteroberungspläne als auch die dazu führenden Strategien zu veröffentlichen. Ihr terroristischer Feind ist ausgemacht: Es sind die Nationalen. Die Forderung der Globalisierer lautet deshalb klar und deutlich: »Kill them!«, »Tötet Sie!«.

Vorsorge:

NRG-5 Notration
Das weltbekannte Produkt NRG-5 ist das deutsche Pendant zum nicht mehr produzierten und lieferbaren BP-5 und wird seit vielen Jahren von Hilfsorganisationen, im Katastrophenschutz, bei Militär und Marine (Seenotration), im Expeditionsbereich und vor allem im Zivilschutz als Notverpflegung bzw. für die Lebensmittelbevorratung verwendet. NRG-5 ist eine Art Müsliriegel, der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht.
NRG-5 ist sofort verzehrfertig und muss nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. NRG-5 hat extrem hohe Nährwerte und eine Packung mit 500 g (2-Tages-Ration) entspricht 2.300 kcal.
Man kann es entweder direkt aus der Verpackung heraus essen oder mit Wasser vermischen. Es eignet sich auch zur Zubereitung von Kleinkindernahrung oder Porridge. Wichtig zu beachten ist allerdings, dass beim Verzehr des NRG-5 auch viel Wasser getrunken wird!
Die Zutaten bestehen aus gebackenem Weizenkuchen, Sojaöl, Zucker, konzentriertem Sojaprotein, Malzextrakt, Mineralstoffen, Aminosäuren und Vitaminen. NRG-5 ist vollkommen vegetarisch und beinhaltet keinerlei tierische Bestandteile. Es ist absolut frei von gentechnisch veränderten Zutaten und ist für jedermann (auch in jeder Kultur und Religion) verträglich.

Samenpaket Bio-Koffer
Attraktiver Koffer mit 13 verschiedenen kontrolliert biologischen Sämereien für den erfolgreichen Hobby- Kräuter- und Gemüseanbau. Gasdichte Keimschutzpackungen, Booklet mit Sortenbeschreibungen und Anbautipps, gedrechseltem Pikierholz, 25 Stecketiketten. Der Inhalt reicht für die Produktion von Gemüse und Kräutern im Wert von mind. 650 Euro! Bio-Produkte werden kontrolliert durch DE-Öko-007.
Inhalt für Balkonkäste oder den Garten:
Basilikum Aton öko / Dill Hera öko / Feldsalat Vit öko / Kapuzinerkresse Jewel Mix öko / Koriander Gewöhnlicher öko / Kresse Cresso öko / Paprika Atris F1 öko / Petersilie Gigante d’Italia öko / Radies Raxe öko / Salatrauke/Rucola / Schnittlauch Polyvit öko / Tomate agro F1 öko / Zucchini Partenon F1 öko
13 Bio-Gemüsearten, Pikierholz, inkl. Booklet und 25 Stecketiketten.

Bitte teilen! 🙂
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Von jetzt an wird´s real sein — 2 Kommentare

  1. Die Inzucht-Familien sind nur Vermögensverwalter, Israel ist ein „Opferstaat“ und auch die Zuwanderung ist nicht das, was es scheint.

  2. 04.10.2015

    „Nun machen die Russen Kleinholz aus dem „IS“, was über kurz oder lang zu einem unmittelbaren Konflikt „NATO“ – RU werden wird.“

    Letzteres glaube ich nicht. Die USA treten nur stark auf gegenüber dem Schwachen, wie etwa gegenüber dem Deutschen Reich im Ersten und Zweiten Weltkrieg, deren Agenten seit 70 Jahren einen ununterbrochenen Kampf gegen die „Nazis“ führen, indem sie die damalige Zeitgeschichte mit Fälschungen jeden Tag weiter aktuell fortleben lassen.

    Putin scheint sich klugerweise mit Israel abgesprochen zu haben als Netanjahu unlängst in Moskau war:

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/10/03/luft-angriffe-russland-meldet-panik-unter-is-terroristen-in-syrien/

    „Interessant ist jedoch, dass israelische Medien wie die Times of Israel die russischen Berichte als Tatsachen wiedergibt. Die israelischen Medien müssen wegen der unmittelbaren Bedrohung eng mit den Geheimdiensten kooperieren und haben in der Regel Informationen aus erster Hand. Wenn die Meldungen falsch wären, würde das in Israel entsprechend eingeordnet. Die Zeitung Yediot Ahronot hatte als erste von der bevorstehenden russischen Intervention berichtet. Israel wird von Russland durch einen kürzlich vereinbarten Mechanismus über die Kämpfe auf dem laufenden gehalten.“

    Was derzeit in Deutschland abgeht ist ganz klar ein Fall von Hochverrat (high treason), weil die Entscheidung von Frau Merkel, Millionen von Moslems ins Land zu lassen als solcher zu qualifizieren ist, zumal gegen alle gesetzlichen Vorgaben, und gegen den Willen der überwiegenden Mehrheit der autochthonen Deutschen (Pegida!!!), von Psychopathen abgesehen.

    Das einzige Gute an der derzeitigen Situation ist, dass diese Erkenntnis des Verrats „unserer“ Elite sich jetzt auch dem letzten Dummkopf aufdrängen muß. Seehofer, einer der Häupter der Geheimloge, war heute schon echt angespannt, weil er spürt, dass sein politisches Versteckspiel sich nicht länger verheimlichen läßt:

    http://www.csu.de/aktuell/meldungen/oktober-2015/seehofer-zur-fluechtlingssituation/

    Er blieb dabei, dass er entschieden gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus auftritt. Blöderweise jedoch wird jeder der in der Flüchtlingsfrage nur einen Mucks von sich gibt als rechtsextrem eingestuft, so dass Seehofer auch gegen die auftritt, die nur durch gesunden Menschenverstand und Vaterlandsliebe gekennzeichnet sind.

Kommentar verfassen