Grenzschließung: Augenwischerei

Ungarns Grenzschließung zu Serbien von Montag auf Dienstag bringt Einreise-Rekorde mit Last-Minute-Effekt. Auch das Lager in Röszke mit 80.000 Flüchtlingen wird aufgelöst. Doch die Reise geht weiter nach Österreich, Deutschland, Skandinavien… (Quelle)
Wie die Hilfsorganisation Migration Aid der Österreichischen Presse Agentur meldet, „…hat die Polizei alle drei Lager in Röszke geräumt und die Menschen mit Bussen und Sonderzügen an die österreichische Grenze transportiert,“ so Zsuzsanna Zsohar von Migration Aid. Die bei vienna.at veröffentlichte News bezeichnet die Sammellager jetzt als so gut wie leer. Aber das Loch im Grenzzaun am Schienenübergang zwischen Serbien und Ungarn besteht weiter. Die Helfer erwarten einen Ansturm in der Nacht.

Vor Grenzschließung noch einmal kräftige Einreise-Rekorde

An der österreichisch-ungarischen Grenze herrschen nach der Verschärfung der ungarischen Grenzpolitik Ausnahmezustände, die noch vor Grenzschließung für neue Einreise-Rekorde in Ungarn sorgten. Doch in Ungarn wollen die Flüchtlinge nicht bleiben, was zu Ausnahmezuständen an der Grenze zu Österreich sorgt. Im österreichischen Südburgenland, Grenzübergang Heiligenkreuz, wurden seit Sonntag Nacht 0.00 Uhr über 16.600 Flüchtlinge aus Ungarn gezählt. Ähnlich dramatisches ereignete sich 200 Kilometer nördlich am Grenzübergang Nickelsdorf. Hier kamen allein am Sonntag 10.000 neue Flüchtlinge an, der Bürgermeister schrieb schon am Freitag einen öffentlichen SOS-Brief an die Regierung in Wien. Der Grenzübergang wurde vorübergehend geschlossen, aber am Montag gegen 10 Uhr wieder geöffnet.

Das war vor dem Bau der Berliner Mauer nicht anders. Nachdem der Plan vom Mauerbau immer mehr durchsickerte, kam es zu einem dramatischen Anschwellen der Flüchtlingszahlen von Ost nach West. So wird auch die Nachricht der Grenzschließung der BRiD die Flut anschwellen lassen. Der Stop einiger Bahnverbindungen kann daran nichts ändern.  Außerdem können wir davon ausgehen, daß die Freunde jenseits des Atlantik mit einer Grenzschließung absolut nicht einverstanden sein werden. Im Endeffekt dürfte die Berichterstattung von der Grenzschließung nichts anderes als billigste Propaganda sein, um die Deutschen ruhig zu halten. Es gibt auch gar kein Personal für eine umfassende Maßnahme. Die ausgedünnten Polizeien können schon lange nicht mehr ihre eigentlichen Aufgaben erfüllen. Das Militär wäre mit einer solchen Aufgabe völlig überfordert. Gegenwärtig noch läßt von der Leyen Soldaten und zivile BW-Angestellte in Flüchtlings-Camps bei der Essensausgabe helfen.

Der Aufruhr im Land wird nicht mehr aufzuhalten sein. Selbst die Basisorganisation der CSU schreibt heute dies:

Frau Merkel hat völlig unverantwortlich und unter Bruch geltender Gesetze im Alleingang die Grenzen für sämtliche Einwanderungswilligen geöffnet. Sie ist für die größte Staatskrise Deutschlands seit 1949 verantwortlich. Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit ist mit Merkel nicht mehr möglich, da ihr eine Anbiederung an die Propagandisten der Linksmedien offenbar wichtiger ist als ihr Amtseid oder das Grundgesetz.

Was diese Bundesregierung anrichtet, gleicht Landesverrat. Was hier aus dem Laderaum einer Fähre vor Lesbos quillt und sich auf den Weg nach Nordeuropa (BRiD) macht, ist nur ein Bruchteil der im Straßenkampf geübten jungen Männer zw. 20 und 25 Jahren, die kommen, um zu erobern. Gauck und Merkel haben diese Leute eingeladen und die Deutschen lassen sich mit dummen Sprüchen wie „Wir schaffen das“ berauschen. Das „Gutmenschentum“ wird ihnen schnell vergehen.

Tatjana Festerling (Pegida, Dresden): „Das, was hier passiert, ist der moralische Größenwahnsinn einer absolut verkommenen, parasitären Kaste aus Politik und Medien in Deutschland!“

Vorsicht Bürgerkrieg!
Udo Ulfkotte
Explosive Brandherde: Der Atlas der Wut
In diesem Buch lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet. Die Gründe dafür sind unterschiedlich: Finanzcrash und Massenarbeitslosigkeit, Werteverfall, zunehmende Kriminalität, Islamisierung, ständig steigende Steuern und Abgaben, der Zusammenbruch von Gesundheits- und Bildungssystem und die vielen anderen verdrängten Probleme werden sich entladen. Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig.

Der letzte Akt
Melisch, Richard
In diesem Buch über den Angriffskrieg und die Schlußoffensive der Globalisierer gegen alle Völker der Welt kommt der Verfasser ohne Fragezeichen aus, ohne Herumtasten hinter finsteren Kulissen der Weltpolitik, ohne Verweis auf alle möglichen und unmöglichen Verschwörungstheorien, denn die Kriegserklärung liegt jetzt schriftlich vor. Die Betreiber der Welteroberung durch Globalisierung haben sich selbst enttarnt: Ihre Allianz von Pentagon und Wall Street ist so siegessicher, daß sie ihrem Chefstrategen, dem Clausewitz der Globalisierer erlaubte, sowohl ihre Welteroberungspläne als auch die dazu führenden Strategien zu veröffentlichen. Ihr terroristischer Feind ist ausgemacht: Es sind die Nationalen. Die Forderung der Globalisierer lautet deshalb klar und deutlich: »Kill them!«, »Tötet Sie!«.

Bewußtseins- und Gedankenkontrolle
Begich, Nick
Das aktuellste Buch von Dr. Nick Begich handelt von der Manipulation des Verstandes, der Gefühle und der körperlichen Gesundheit von Menschen durch neue angewandte Technologien. In einer gewaltigen Fülle trägt er die aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnisse in dem Bereich zusammen Manipulation und Kontrolle sind immer mehr MNenschen ausgesetzt. Die Steuerung des menschlichen Verstandes mit externen Mitteln ist jetzt inzwischen Wirklichkeit. Nick Begich bekannt als Bestseller Autor seines Buches „Löcher im Himmel“ und der beiden Bücher „Freiheit nehmen“ und Freiheit leben“ ist mit diesem Werk ein ganz großer Wurf gelungen.

Der Geist hat keine Firewall
Bludorf, Franz
Evolution oder Manipulation des Bewusstseins?§“Es war wohl ein Fehler in der Geschichte der exakten Wissenschaften, den Geist aus der Natur zu verbannen“, schreibt der weltberühmte britische Kernphysiker und Molekularbiologe Jeremy Hayward. Ein Fehler, aus dem neuerdings Konsequenzen gezogen werden: Neben Raum, Zeit, Materie und Energie gilt das Bewußtsein in der aktuellen Spitzenforschung als ein Grundelement der Welt. Mit weitreichenden Folgen für uns alle: Es bedeutet nichts weniger, als dass mentale Zustände wissenschaftlich-technologisch beeinflußbar sind. So steht die Menschheit vor einer schicksalhaften Wahl: entweder diese revolutionären Möglichkeiten für die Evolution des Bewußtseins zu nutzen oder menschliches Denken, Fühlen und Handeln in allen Lebensbereichen zu manipulieren. Dieses aufrüttelnde Buch setzt sich ausführlich mit den Chancen und Gefahren des neuen Paradigmas auseinander. Es kennt keine Tabus und enthüllt verborgene Zusammenhänge, die jeden angehen: Wahrnehmung und ihre Manipulation: Die Wissenschaft dringt in unser Bewußtsein ein; Unbeschränkte Kommunikation mit allen Lebens- und Bewußtseinsformen: die unglaublichen Chancen geistiger Zukunftstechnologien; Das Ende der Intimsphäre? Totalüberwachung, Gedankenkontrolle und synthetische Telepathie; Ein elementarer Bewußtseinssprung? Neue Chancen für eine humane und soziale Weltgesellschaft.

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Veröffentlicht unter Aktuell,Politik Verschlagwortet mit permalink

Über piejayb

61 Jahre junger Mann der ausgewandert ist, weil ihn das Leben in Deutschland schon seit sehr langer Zeit so verlogen vorkam, dass es ihn regelrecht ankotzte. Jetzt wo er tatsächlich weg ist, zeigt es sich deutlich wie recht er doch mit seinem Gefühl hatte.

Kommentar verfassen