Lüge, Meineid und Statistik

Schon oft angesprochen, aber vielfach wieder vergessen oder verdrängt: die tatsächliche Arbeitlosenzahl in der Bundesrepublik. Die von Regierung und Medien verbreitete und den Regierungsparteien strahlend kommentierte Arbeitslosenquote von 6,9 % wäre ein schöner Traum, wenn sie nicht als dreiste Manipulation und Lüge zu entlarven wäre.

Die schon eher der WAHRHEIT entsprechende Arbeitlosenquote beträgt 12,5 % (siehe türkis-farbenen Kasten). Und selbst diese Zahl ist noch geschönt; denn es fehlen noch alle die gesuchten, aber nicht gefundenen Arbeitsstunden. Angenommen, alle Arbeitswilligen würden vierteltags arbeiten, obwohl sie nach einer Ganztagsarbeit suchen. Dann würde man von 0% Arbeitslosenquote sprechen; denn es haben ja ALLE Arbeit. Doch in WAHRHEIT beträgt in diesem Beispiel die – richtig ausgedrückt – Arbeitslosigkeits-Quote 75 %; denn 75 % der Arbeitsstundenwünsche sind hier unerfüllt. Eine solche

Klick zum Vergrößern

Klick zum Vergrößern

Korrektur fehlt also noch bei der Berechnung der Quote von 12,5 %.

Doch setzt man die Zahl der knapp 4,4 Mio. Bezieher von Arbeitslosengeld II (Hartz IV) ins Verhältnis zu den 30.648.300 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten, sind das alleine schon 14,4 %. Also sind auch die 12,5 % Makulatur. Hinzu kommen noch alle diejenigen, die aus dem Arbeitslosengeld II herausfallen, ohne Chance auf bezahlte Arbeit.

Die Regierungsparteien und die mit ihnen vereinten „politisch korrekten“ Medien leben davon, das Schlechte gut zu reden. Da wird Propaganda gemacht, welche Wähler- und Leserzustimmung fördern. Das Mittel dazu ist die geschickte und daher meistens unbemerkte Lüge. Schon die Zahl von 12,5 % ist so erschreckend, dass man sie heruntermanipuliert. Wie hoch die wirkliche Arbeitslosigkeitsquote ist, wissen wir mangels Datenzugang natürlich nicht. Aber wir schätzen sie auf mindestens 20 %, wohl eher über 30 %. Wenn die Medien so was Grausames rüberbringen würden, bestünde Revolutionsgefahr. Die Leute würden weder die Zeitungen und Zeitschriften kaufen, noch würden sie die Regierungsparteien unterstützen.

Also wird auf Teufel komm‘ raus gelogen. Selbst der intelligente und kritische Autor des o. g. Artikels ist Opfer dieser Propaganda. Fast ein ganzes Volk ist Propaganda-Opfer und marschiert immer mehr auf politisches Analphabetentum zu.

Wie viel bzw. wie wenig Prozent werden wohl durch den 82-seitigen Monatsbericht der Agentur für Arbeit durchsteigen? Hier ist er.

Das gehört ja schon zur Grundpropaganda: Die negativen Dinge, die man einfach rüberbringen könnte, so langatmig und so kompliziert + intransparent präsentieren, dass man das gleich zur Seite legt! Welcher Journalist, der von Zeilenhonorar lebt, aber einen höchstens einseitigen Zeitschriftenartikel zum Monatsbericht schreiben soll, hat die Zeit, das alles zu studieren?

(c) fn.saalfeld.info

(c) fn.saalfeld.info

Dabei wäre alles so einfach: Arbeitslosigkeit eines Volkes wird in Stunden pro Woche gemessen, denen keine bezahlte Arbeit geboten wurde, obwohl eine solche Arbeit gesucht wurde (Zahl A). Diese wird ins Verhältnis gesetzt zur Menge aller tatsächlich von sozialversicherungspflichtig Beschäftigten geleisteten Arbeitstunden (Zahl B).

Arbeitslosigkeitsquote = Relation von A zu (A + B). Dazu Grafiken zum Aufzeigen der lang-, mittel- und kurzfristigen Entwicklung.

Das könnte man in einem Anhang aufteilen nach Männern und Frauen, nach Schulabschlüssen, Akademikern und Nicht-Akademikern, promovierten und nicht promovierten Akademikern, nach Altersgruppen, nach Absolventen eines Studiums innerhalb der ersten z. B. zwölf Monate nach dem Examen, nach Regionen usw. Dazu ein Glossar mit der Definition der Begriffe und dazugehörige Grafiken. Fertig!

Das möglichst EU-weit ebenso! Zur Vergleichbarkeit mit den Lügenstatistiken anderer Länder könnte man ja auch Berechnungen gemäß der alten Lügenmethode liefern, bis die meisten aufgewacht sind. Aber keine Bange: Keiner, der in diesem Land Verantwortungtragenden hat ein Interesse, das Lügengespinst zu entzaubern. Es ist eines der brüchigen Fundamente des Kartenhauses BRiD, zurechtgestrickt wie die veröffentlichten Zahlen der Asylsuchenden, der Staatsverschuldung, der Hilfen für Griechenland, der generellen Euro-Rettungs-Kosten, der Wirtschaftsprognosen, der verschenkten Rüstungsgüter sowie der vielen weiteren Zahlen, die ämtlich zu überprüfen wären.

Manipulieren ist ein anderes Wort für Fälschen und dahinter steckt die bewußte Lüge. Kurzum, wir werden verarscht und das schlimmste ist, nicht wenige wollen verarscht werden. Man glaubt eben zu gerne an diese fantastische Traumwelt, in der man keinerlei Verantwortung trägt und sich “die” da oben um das Glück und Heil des Wählers kümmern – und begreift nicht, wer es darauf angelegt hat, daß das so ist und so bleibt.

Buchempfehlungen

Das Tavistock-Institut
Dr. John Coleman
Manipulation und Massenindoktrinierung
Die Völker waren und sind sich nicht bewusst, daß sie einer ständigen »Gehirnwäsche« ausgesetzt sind – einer weltumfassenden Manipulation, geplant und ausgeführt von den Sozialwissenschaftlern des wenig bekannten, elitären Tavistock-Instituts mit Sitz in London. Der Niedergang der europäischen Monarchien, die bolschewistische Revolution, beide Weltkriege, die krankhaften Konvulsionen in Religion, Moral und Familie, im Wirtschaftsleben und in der politischen Moral; die Dekadenz in Musik und Kunst – all dies kann auf diese Massenindoktrinierung zurückgeführt werden.

Propaganda
Bussemer, Thymian
Propaganda ist eines der zentralen Instrumente politischen Handelns in der Moderne. „Ohne Propaganda kann gar nichts verbreitet werden, keine Philosophie und keine Seife. Propaganda ist das Medium aller Werte geworden“, bekannte einst der Schriftsteller Erich Kästner. Trotzdem sind Propaganda und verwandte Kommunikationsformen wie Public Relations in der sozialwissenschaftlichen Diskussion nach wie vor nicht hinreichend erforscht. Weder Politik- noch Kommunikationswissenschaften haben bislang herausgearbeitet, welche demokratietheoretischen, soziologischen und kognitionspsychologischen Annahmen und Basistheorien dem Konzept von Propaganda zugrunde liegen. Diese Lücke schließt das vorliegende Buch.

Was Sie nicht wissen sollen! Band 2
Michael Morris
Was sind die Pläne der Geheimen Weltregierung?
Die USA haben die Welt mehr als einhundert Jahre lang dominiert, doch ihr Stern sinkt, und die Machthaber im Hintergrund wehren sich verbissen dagegen.
Eine kleine Gruppe von Psychopathen ist für die Kriege in Afghanistan, im Irak und in Syrien ebenso verantwortlich wie für den Konflikt in der Ukraine und den »Arabischen Frühling«. Afrika sowie der Nahe und Mittlere Osten versinken bereits im Chaos, das nun gesteuert auf Europa übergreift. Die Terroranschläge von Paris waren erst der Anfang! In Europa und in den USA werden Polizei-, Gendarmerie- und Militäreinheiten aufgerüstet und für die brutale Niederschlagung von lang vorbereiteten Bürgerkriegen trainiert.
Erfahren Sie, was es wirklich mit der NATO, dem weltweiten Terrorismus, dem Konflikt in der Ukraine und dem Krieg gegen Russland auf sich hat. Was steckt wirklich hinter der »Anti-Putin-Propaganda« des Westens, die für uns alle bald schreckliche Folgen haben könnte? Was hat Saudi-Arabien mit alldem zu tun…?

Bitte teilen! 🙂
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Lüge, Meineid und Statistik — 3 Kommentare

  1. Ich komme gerade von einem Familientreffen nach hause und bin bitter enttäuscht wie ahnungslos und gutgläubig die Gesellschaft ist. Geglaubt und für wahrgehalten wird das, was in der Klotze vorgetragen und in der Tageszeitung abgedruckt ist. Am meisten dessinformirt ist die Altersschicht von 60 aufwärts. Auch manche Junge Menschen sind der Ansicht das alles richtig ist was uns die Politik vorkaut. Auf eine grosse Disskusion liess ich mich erst garnicht ein um des Friedes Wille. Mein Hals wurde auf Grund der Meinungen ziemlich dick , meine Frau und ich verliessen die Gesellschft etwas frühzeitig weil wir uns das Wochenende nicht versauen lassen wollen, mit einem freundlichen “ gute Nacht“ Für manche ist die Erde immer noch eine Scheibe der Glückseeligkeit.

  2. Pingback: I have a dream | Krisenfrei

  3. sehr geehrter Herr oder Frau irren ist menschlich bin 61 Jahre jung und bin seit über 30 Jahren nicht mehr mit dem BRVD System der angloamerikanischen Zionisten Besatzersystem konform.Seit dieser Zeit wähle ich keine Einheitsbreiparteien der Bananenrepublik,. Wir sind staatenlos und ein besetztes Land und haben auch keine Souveränität mehr. Die BRVD GmbH ist eine amerikanische Kolonie siehe GG. Artikel 120 , 139 etc.www.Bundesbereinigungsgesetze . Shafegesetze , Smardverordnungen Haager Landkriegsordnung bin ich nun aufgeklärt oder nicht !!!!!!!!!!!!!.

Kommentar verfassen