Protokolle der Weltdiktatur

Bilderberger, Illuminat, CFR-Lenker Henry Kissinger über die Griechen:

„Das griechische Volk ist anarchisch und sehr schwer zu beherrschen, aus diesem Grunde müssen wir sie tief in ihren kulturellen Wurzeln treffen. So zwingen wir sie vielleicht dazu, sich unterzuordnen.
Ich meine damit ihre Sprache, ihre Religion und ihre historische und kulturelle Speicher anzugreifen, um ihnen so die Möglichkeit zu nehmen, sich weiter zu entwickeln.
Sie sollen sich selbst nicht erkennen oder gar zeigen, dass sie gewinnen könnten. Nur so können wir die Hindernisse in unseren strategischen Plänen für den Balkan, das Mittelmeer und den Nahen Osten durchsetzen.“

Klaus-Peter Willsch MdB schreibt in seinem Hauptstadtbrief vom 7. Mai 2015:

Griechenland bettelt geradezu darum, aus der Eurozone geschmissen zu werden. Selbst wird Athen diesen Schritt nicht tun, weil es sich bis zum letzten Moment mit Liquidität vollsaugen möchte.

Im Juli und August werden bei der EZB griechische Staatsanleihen in Höhe von 3,492 bzw. 3,188 Milliarden Euro fällig. Ohne ein drittes Hilfsprogramm muss die EZB diese Summe abschreiben. Die Euro-Retter stehen mit dem Rücken zur Wand: Entweder verschenken sie weiter Geld und kaufen Zeit oder die Stunden Griechenlands in der Eurozone sind gezählt.

Ich tippe, dass die Abgeordneten des Deutschen Bundestag noch vor Beginn der parlamentarischen Sommerpause am 3. Juli dazu genötigt werden, Griechenland 3 zu beschließen. Von Anfang an habe ich darauf hingewiesen, dass die EZB beim Kauf griechischer Staatsanleihen auf dem Sekundärmarkt mit dem Feuer spielt. Es handelt sich dabei nicht nur um illegale Staatsfinanzierung durch die Hintertür, sondern um ein Geschäft mit exorbitant großem Risiko, das letztendlich der Steuerzahler trägt.Ob der Abgeordnete Willsch noch lange gegen Gesetzesvorlagen zur Euro-Rettung seine Stimme erheben darf, ist zu bezweifeln. Die hohe Stimmenzahl von 50 Prozent, die zu seiner Direktwahl im Wahlkreis führte, kann ihn vor einem „Abschuß“ als Parlamentarier bewahren. Sobald die Kanzlerin und CDU-Vorsitzende den Auftrag bekommt, Herrn Willsch abzuservieren, muß sie dies tun – und dürfte dem Störenfried keine Träne nachweinen.

Nach Auffassung der geheimen Elite ist die allgemeine Bevölkerung einfach zu dumm, als daß man sie die Inhalte der Politik bestimmen lassen dürfte. So schrieb der Erfinder der Public-Relations, Edward Bernays, übrigens ein Neffe Sigmund Freuds, bereits 1928: »Die bewusste und intelligente Manipulation der organisierten Lebensgewohnheiten und Meinungen der Massen ist ein wichtiges Element in demokratischen Gesellschaften. Diejenigen, die diesen unsichtbaren Mechanismus der Gesellschaft manipulieren, bilden eine unsichtbare Regierung, die die wirklich herrschende Macht unseres Landes ist«. Die Dynastien der Rothschilds und Rockefellers zählen zu dieser Elite.

Über diese geheime Elite schreibt Des Griffin in Wer die Welt regiert?
Des Griffin bezeichnet die Protokolle der Weisen von Zion als Protokolle der Weltdiktatur.

Zitate zum Plan, die Politik zu beherrschen:

Auf diese Weise werden wir uns eine blindgefügige Macht schaffen, die gar nicht im stande sein wird, etwas gegen den Willen unserer Vertreter zu unternehmen, denen wir die Leitung der Massen anvertraut haben. Das Volk wird sich ihrer Herrschaft willig unterwerfen, denn es wird wissen,daß von ihnen Arbeit, Zuwendungen aller Art und jegliche Vorteile abhängig sind. (…) die angestammten Könige werden durch Strohpuppen ersetzt, dier wir aus der Masse des Volkes und den uns sklavisch ergebenen Günstlingen als „Präsidenen“ aussuchten.

Die Anerkennung unseres Weltherrschers kann schon vor der endgültigen Beseitigung aller Verfassungen erfolgen. Der günstige Augenblick darü wird dann gekommen sein, wenn die von langen Unruhen geplagten Völker angesichts der von uns herbeigeführten Ohnmacht ihrer Herrscher den Ruf ausstoßen werden: „Beseitigt sie und gebt uns einen einzigen Welthersscher, der uns alle vereint und die Ursachen des ewigen Haders – die staatlichen Grenzen, die Religion und die Staatsschulden – beseitigt, der un endlich Frieden und ruhe bringt, die wir gergeblich von unseren Herrschern und Volksvertretungen erhofften.

Bis dahin müssen wir ohne Unterlaß in allen Ländern die Beziehungen der Völker und Staaten zu einander vergiften; wir müssen alle Völker durch Neid und Haß, durch Streit und Krieg, ja selbst durch Entbehrungen, Hunger und Verbreitung von Seuchen derart zermürben, daß die nicht Illuminierten keinen anderen Ausweg finden, als sich unserer Geldmacht und vollständigen Herrschaft zu unterwerfen.

Als Resümee wird betont:

Geben wir den Völkern eine Atempause, so dürfte der ersehnte Augenblick wohl niemals eintreten.

Die nicht illuminierten Menschen, die in keiner Weise zu der großen Gruppe der Insider gerechnet werden können, sind eine Hammelherde. Wir Illuminaten aber sind die Wölfe. Wissen Sie, was aus den Schafen wird, wenn die Wölfe in ihre Herde einbrechen? Sie werden die Augen schließen und schon deshalb stillhalten, weil wir ihnen die Rückgabe aller geraubten Freiheiten versprechen werden, wenn erst alle Friedensfeinde niedergerungen und alle Parteien überwältigt sind. Brauche ich Ihnen zu sagen, wie lange die nicht zu uns Gehörigen auf die Wiedereinsetzung ihrer Rechte warten werden?

1901 verfaßt! Dieses Buch enthält (mit dem Vermerk: – eine Fälschung) eine kompakte Zusammenfassung der Geschichte der »Protokolle der Weisen von Zion« von Ihrem Auftauchen vor über 100 Jahren, bis in die heutige Zeit. Desweiteren enthält es eine der Urformen der »Protokolle«, nämlich den Verhandlungsbericht der »Weisen von Zion« auf dem I. Zionisten-Kongress, der 1897 in Basel abgehalten wurde (Kopp Verlag).

Nach dem Muster der „gefälschten Protokolle“ halten etwa 300 Menschen weltweit die Fäden in der Hand,  auch  in Rußland und China sollen Vertreter zum Komitee der 300 gehören.

Bitte teilen! 🙂
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Protokolle der Weltdiktatur — 4 Kommentare

  1. Pingback: Wann fängt Hochverrat an? | Krisenfrei

  2. Pingback: Danke, Frau Merkel! | Krisenfrei

  3. Sehr guter Beitrag. Habe ihn übernommen auf Gegen den Strom und hoffe, das geht in Ordnung.
    Herzlichen Dank!

    Wunderbar. Alle Texte auf dieser Seite sollen so viele Menschen wie möglich lesen!
    Danke also!

  4. Pingback: Peters Neuigkeiten “ Wann fängt Hochverrat an? “ 28.06.2015 | Wahrheit fuer Deutschland

Kommentar verfassen